Modularer App-Baukasten

Digitales Storytelling im Museum

Mit Fabulapp, einem „Baukasten für digitales Storytelling im Museum“, unterstützt die Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern Museen bei der Entwicklung ihrer E-Culture. Im Fokus stehen individuelle digitale Anwendungen für mobile Endgeräte – etwa Audio- und Multimedia-Guides, E-Learning- oder Spieleanwendungen für Museumsbesucher.

Kunstmuseum

Fabulapp bietet auch kleinen Museen, Ausstellungshäusern und Gedenkeinrichtungen die Möglichkeit, spannende digitale Angebote in Eigenregie für ihre Besucher zu erstellen.

Das kostenfreie Angebot zur Fortbildung im Bereich Digitalisierung und für die Realisierung und den Betrieb einer nachhaltigen App nutzen in Bayern mittlerweile knapp 60 Museen. Als technischer Partner ist der IT-Dienstleister Adesso mit an Bord.

Auf einer Pressekonferenz im Fugger und Welser Erlebnismuseum in Augsburg wurde vergangenen Freitag der modulare „App-Baukasten“ Fabulapp der Öffentlichkeit präsentiert. Digitalisierung ist für Museen im 21. Jahrhundert in allen Kernbereichen ihrer Arbeit eine zentrale Aufgabe, die Herausforderungen bringt, aber auch Chancen bietet. Es gilt hier, für Museumsbesucher aller Generationen auch in Zukunft attraktiv zu bleiben. Fabulapp bietet auch kleinen und mittleren Museen, Ausstellungshäusern und Gedenkeinrichtungen die Möglichkeit, spannende digitale Angebote in Eigenregie für ihre Besucher zu erstellen.

Der App-Baukasten wurde 2015 von der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern initiiert. Er wird seither mit Unterstützung und finanzieller Förderung durch die Bayerische Sparkassenstiftung den Museen angeboten. Als Digitalisierungsexperte unterstützt und berät Adesso die Landesstelle und assoziierte Museen.

Über Workshops und ein speziell entwickeltes, webbasiertes Content-Management-System (CMS) lernen interessierte Museumsvertreter in diesem Projekt die Grundlagen und Werkzeuge für Konzeption, Entwicklung und Betrieb maßgeschneiderter digitaler Anwendungen kennen. Auch bei der Umsetzung ihres Konzepts werden sie von der Landesstelle begleitet und finanziell gefördert.

Bildquelle: Getty Images / iStock / Getty Images Plus

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok