Huawei Watch GT 2e

Eine Uhr für alle Fälle

Die Huawei Watch GT 2e soll bis zu 100 Trainingsmodi tracken können und dadurch zu mehr Fitness und Gesundheit motivieren.

Bouldern mit Smartwatch

Die Huawei Watch GT 2e soll u.a. für Sportarten wie Klettern, Yoga oder Parkour geeignet sein.

Die verschiedenen Tracking-Modi der Smartwatch sollen über die üblichen Mainstream-Sportarten hinausgehen. So analysiert die Uhr laut Hersteller nicht nur 15 klassische Indoor- und Outdoor-Aktivitäten wie Laufen, Walken, Radfahren oder Schwimmen. Sie tracke darüber hinaus 85 individuelle Sportarten wie Klettern, Yoga, Parkour, Ballett oder Boxen. Dabei zeichne die clevere Uhr Daten wie die Trainingsdauer, verbrannte Kalorien, die Herzfrequenz, der bisherige Trainingsfortschritt oder auch die nun benötigte Erholungszeit auf.

Erstmals sei auch ein Tracken der Blutsauerstoffsättigung (SpO2) möglich. Innerhalb einer Minute sollen Anwender nun ihren SpO2-Wert testen können, um so ihren Gesundheitszustand zu beurteilen. Die Smartwatch sei außerdem mit Technologien zur Messung der Herzfrequenz, des Stressniveaus und der Schlafqualität ausgestattet.

Der Akku halte bis zu zwei Wochen. Zudem hat das Gerät einen internen Speicher, auf dem bis zu 500 Songs Platz finden sollen. Mit Huawei-Musik und Kopfhörern könne damit auch ohne Smartphone Musik abgespielt werden.

Bildquelle: Huawei

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok