Stilvolles Arbeitstier: Key2 Red Edition

Erfrischende Neuinterpretation von Blackberry

Mit der „Blackberry Key2 Red Edition“ präsentiert TCL Communication auf dem MWC 2019 eine neue Version seines Key2-Smartphones. Die aktualisierte Variante soll ein neues Design besitzen, das etwa eine ikonische physische Blackberry-Tastatur einschließt.

Das Blackberry Key2 Red Edition

Die neue Key2-Version wird in ausgewählten Märkten wie Nordamerika und Europa ab 779 Euro erhältlich sein.

Die neueste Erweiterung der Smartphones-Reihe kommt in einem tiefroten Aluminiumrahmen (Serie 7), mit schwarzen Akzenten auf der strukturierten Rückseite und den Tasten. Das mache das Key2 Red Edition laut Anbieter zu einem der „einzigartigsten Smartphones“, die aktuell auf dem Markt erhältlich sind.

„Wir freuen uns immer, wenn wir die Gelegenheit haben, auf die Wünsche von Kunden nach exklusiven Produktvarianten einzugehen. So haben wir etwa das Keyone als Black Edition herausgebracht. Und jetzt können wir mit dem Key2 Red Edition, das eine erfrischende Neuinterpretation Key2-Smartphones bietet, erneut einen Kundenwunsch erfüllen“, erklärt Francois Mahieu, Global Managing Director für Blackberry Mobile bei TCL Communication. „Mit frischem Design und mehr Speicherplatz bietet dieses Smartphone in limitierter Auflage ein einzigartiges Nutzererlebnis und setzt gleichzeitig auf Zuverlässigkeit, Produktivität und Sicherheit.“

„In der heutigen vernetzten Welt brauchen Menschen Geräte, denen sie vertrauen können, wenn es um Sicherheit und Datenschutz geht“, sagt Alex Thurber, Senior Vice President und GM of Mobility Solutions bei Blackberry. „Mit einem verstärkten Android-Betriebssystem und einer Software, die den Nutzer benachrichtigt, wenn Apps auf Daten zugreifen, ist das Key2 Red Edition ein stilvolles Arbeitstier, das unter Berücksichtigung der höchsten Sicherheitsstandards entwickelt wurde.“

Das Gerät wird von Android unterstützt, verfügt über beliebte Funktionen wie Google Lens und Pay und enthält das kürzlich eingeführte Assistant-Profil im Convenience Key. Mit dem Profil soll es jetzt einfacher sein, Aufgaben zu verwalten, den Tag zu planen, einen Anruf zu tätigen, eine Nachricht zu senden oder Heim-IoT-Geräte zu steuern. Es verfüge außerdem über eine duale Rückkamera und den Speed Key sowie über mehr Leistung dank 6-GB- und 128-GB-Speicher.

Die limitierte Red Edition wird darüber hinaus mit einem Hub+-Software-Update starten, das eine neue Aktionsleiste am unteren Rand der Hub+-Anwendungen enthält. Diese sorgt laut Anbieter für eine verbesserte Ergonomie durch schnellen Zugriff auf wesentliche Funktionen wie Suchen, Sortieren und Verfassen. Zusätzlich habe die Productivity Suite ein UX-Update erhalten, das sowohl dem Blackberry Hub als auch dem Kalender ein moderneres Aussehen verleihe.

Bildquelle: Blackberry

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok