Neue Werbeformen zum Weihnachtsgeschäft

Facebook führt Augmented-Reality-Anzeigen ein

Mit Augmented-Reality-Anzeigen möchte Facebook seinen werbetreibenden Nutzern neue Möglichkeiten bieten. Das Format befindet sich aktuell noch in der Testphase.

Smartphones mit der AR-Funktion von Facebook

Spätestens zum Weihnachtsgeschäft keine Ausnahme mehr: Brillen, Kosmetik und andere Produkte via Augmented Reality testen.

Augmented Reality wird vor allem mit dem Facebook-Konkurrenten Snapchat assoziiert, der die interaktiven Kamera-Effekte schon vor einiger Zeit popularisiert und später auch vermarktet hat. Die sogenannten Sponsored Lenses stellen inzwischen die kostspieligste Werbemöglichkeit auf dem Portal dar und locken regelmäßig große Kunden wie Adidas, Apple oder L'oreal an. Das sind Budgets, an die nun offenbar auch Facebook kommen möchte, wie einer aktuellen News aus dem Business-Bereich des Konzerns zu entnehmen ist.

Feature noch in der Testphase

Mit der Einführung von Augmented-Reality-Werbung im Feed sollen Nutzer mit nur einem Klick auf die Kamera-Effekte des Brands zugreifen können, heißt es in der entsprechenden Meldung. Mit der direkten Integration des Call-To-Action-Buttons ist die Bestellung dann nur noch einen weiteren Klick entfernt. Das Modehaus von US-Designer Michael Kors war das erste Unternehmen, das in einem Testlauf mit dem interaktiven Werbeformat experimentierte. Nutzer konnten damit direkt über die Selfie-Kamera neue Sonnenbrillen-Modelle „anprobieren”.

Das Format soll im Spätsommer mit weiteren Partnern aus den Bereichen Mode, Unterhaltung, Einrichtung und Kosmetik getestet werden. Regelmäßiger dürfte man die interaktiven Kamerafilter im Weihnachtsgeschäft zu sehen bekommen, für das die neue Werbemöglichkeit laut Facebook entwickelt wurde. Ein konkretes Datum für die Einführung wurde dabei nicht genannt.

Bildquelle: Facebook Business

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok