15,5 Millionen Nutzer

Fitnessarmbänder und smarte Uhren sind populär

Geräte wie Fitnessarmbänder oder Smart Watches sind in Deutschland einer Erhebung zufolge weit verbreitet.

Apple präsentiert die neue Apple-Watch. Foto: Apple/Apple via AP/dpa

Die neue Apple-Watch gehört zu den bliebtesten Smart Watches in Deutschland. Foto: Apple/Apple via AP/dpa

Dies ergebe sich aus einer Befragung zu Informations- und Kommunikationstechnologien in privaten Haushalten, teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mit. Demnach nutzen 15,5 Millionen Bundesbürger Armbänder zur Schrittmessung oder anderen Fitness-Parametern.

Auch intelligente Brillen und weitere mit dem Internet verbundene Geräte wie Kopfhörer oder Sicherheits-Tracker konnten angegeben werden.

Je jünger die Befragten, desto verbreiteter sind die Geräte: unter den 10- bis 24-Jährigen nutzt sie jeder Dritte, von den Befragten bis 44 Jahre 30 Prozent und von den 45- bis 64-Jährigen knapp jeder Fünfte. Von den Befragten im Alter von mindestens 65 Jahren waren es acht Prozent.

© dpa-infocom, dpa:200922-99-660777/2

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok