Smartphone mit High-End-Kamera

Fotografie-Fans, aufgepasst!

Xiaomi bringt mit dem Mi 9 Lite ein neues Mitglied seiner Serie auf den deutschen Markt. Ausgestattet mit einem speziellen Kamerasystem – einer 32MP-Frontkamera sowie einer 48MP-Rückkamera – biete das Smartphone ein gehobenes Fotoerlebnis.

Bunte Smartphones von xiaomi

Xiaomi stellte nun das Mi 9 Lite vor, das durch sein besonderes Kamerasystem überzeugen soll.

Gerade dies ist ein Aspekt, der für jüngere, medienaffine Zielgruppen immer relevanter wird. Darüber hinaus verfüge das Gerät über einen schnellen In-Screen-Fingerabdrucksensor und einen leistungsstarken 4030mAh-Akku. Bei der Entwicklung seien vor allen die Ansprüche der „Social-Media-Generation“ berücksichtigt worden. Das Objektiv der Rückkamera habe einen 1/2"-Sensor für präzise, detailgetreue 48MP-Tagesaufnahmen. Das Gerät verwendet zudem 1.6μm 4-in-1 Super Pixel für mehr Licht bei Nachtaufnahmen.

Das 118°-Ultra-Weitwinkelobjektiv des Mi 9 Lite vergrößere sowohl den Bildwinkel als auch die Schärfentiefe. Praktisch: Die intelligente Kamera erkenne, wenn der Nutzer Architektur- oder Gruppenaufnahmen macht und empfiehlt in solchen Fällen direkt den Ultra-Weitwinkelmodus. Ist die integrierte KI-Verzerrungskorrektur aktiviert, optimiere das Gerät automatisch die Bildverzerrung. Außerdem verfüge das Gerät über einen Tiefensensor für Porträts.

Wer seine Bilder schon beim Erstellen optimieren möchte, nutzt die KI-Skyscaping-Funktion. Sie erkenne den Himmel auf einem Foto und mache aus einem dunklen Wolkenhimmel einen hellen, sonnigen Tag oder zaubere Sonnenuntergangsstimmung auf das Bild. Entwickelt wurde diese spezielle Funktion vom Mi AI Lab, welches mittels Deep Learning mehr als 100.000 Himmelsaufnahmen analysiert hat.

Die Frontkamera des Devices nutze einen 32MP-Sensor und verbinde vier Pixel zu großen 1.6μm Pixeln. Auf diese Weise können bei schlechten Lichtverhältnissen mehr Details erfasst werden. Weiterhin unterstütze die Frontkamera „Palm Shutter“, den Auslöser per Handgeste, und kombiniere auf Wunsch drei Selfie-Fotos zu einem Gruppenmotiv.

Das Mi 9 Lite ist in drei Farben erhältlich: Perlweiss, Aurora Blau und Onyx Schwarz. Es verfügt über ein gebogenes Corning Gorilla Glas 5. Wie alle Geräte der Familie hat es auch ein 6,39“ FHD+ Amoled-Display und ein Bildschirm-Gehäuse-Verhältnis von 91 Prozent.

Die Rückseite des neuen Smartphones fällt durch ein vertikales Logo sowie eine mehrfarbige LED-Beleuchtung auf. Letztere habe eine Benachrichtigungsfunktion, biete Lichteffekte und könne passend zu gewünschter Musik pulsieren.

Weiterhin verfüge das Gerät über bildschirmgestützte Fingerabdrucksensortechnologien mit besonders schneller Entriegelungsgeschwindigkeit und hoher Erkennungsrate. Das Smartphone biete zudem einen Blaulichtfilter zum Schutz der Augen, zertifiziert durch das VDE-Prüf- und Zertifizierungsinstitut. Auch im Lesemodus 2.0 sei ein Schutz der Augen gewährleistet, zusätzliche Entlastung biete die Hardware-DC-Helligkeitssteuerung. Die Farben bleiben in diesem Modus erhalten, ein Flackern bei schlechten Lichtverhältnissen wird verhindert.

Trotz eines schlanken Designs und seiner 179 Gramm Gewicht enthalte das Mi 9 Lite einen 4030 mAh-Akku mit hoher Kapazität und Energiesparfunktionen für bis zu zwei Tage regelmäßigen Gebrauchs. Es ermögliche eine 18W-Schnellladung und könne in nur 30 Minuten von Null auf 43 Prozent aufgeladen werden. Ein Schnellladegerät ist im Lieferumfang enthalten. Das Gerät sei darüber hinaus mit multifunktionalem NFC, einem 3,5mm-Kopfhöreranschluss sowie einem IR-Sender ausgestattet.Audioqualität.

Bildquelle: Xiaomi

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok