Bedenkenlos berufliche Bilder per Mail verschicken

Fotos sicher per Smartphone versenden

Smartphone-Nutzer können mittels der Funktion Secure Camera innerhalb von Secure PIM Fotos sicher ablegen und per E-Mail verschlüsselt senden.

E-Mail

Fotos mit beruflichem Kontext können nun sicher er E-Mail verschickt werden.

Virtual Solution hat mit Secure PIM eine App eingeführt, die den Versand verschlüsselter E-Mails ermöglicht und einen sicheren Bereich auf dem Smartphone einrichtet. Die Anwendung wurde jüngst um das Feature „Secure Camera" erweitert, eine Funktion, die Fotos geschützt ablegt und sie verschlüsselt per E-Mail versendet. Auf diese Weise können Anwender zum Beispiel Dokumente per Smartphone sicher scannen und verschlüsselt innerhalb eines abgetrennten Bereichs ablegen. Damit wird das Smartphone wieder ein Stück mehr zum dienstlichen Werkzeug – auch und gerade bei vertraulichen Inhalten wie Dokumenten-Scans, Bildern von vertraulichen Flipcharts, Fotos zur Beweissicherung und vielem mehr.

Ob mit dem dienstlichen oder mit dem privaten Smartphone, das gelegentlich für berufliche Zwecke genutzt wird: Immer wieder müssen Fotos aus beruflichen Gründen gemacht werden. Diese sind mehr oder weniger vertraulich. Wer schnell einem Kollegen ein Foto von einem internen Dokument schickt, der mag das Risiko über die native Kamera-App und den anschließend ungeschützten Versand noch eingehen. Ein Foto eines Flipcharts aus einer vertraulichen Sitzung hingegen ist schon bedenklich. Bei als streng vertraulich klassifizierten Dokumenten oder gar Beweissicherungsfotos muss bisher auf den Einsatz des Smartphones verzichten werden. Denn das Risiko ist zu groß, dass solche Bilder ausspioniert werden, ob dies nun in einer Arbeitspause geschieht oder weil das Gerät gestohlen oder verloren wurde.

„Die Kamera eines Smartphones dürfte zu den meist genutzten Funktionen unserer Alltagsbegleiter zählen. Auch im Beruf gibt es viele Gelegenheiten, Fotos zu machen – doch hier setzen bislang Vertraulichkeitsbestimmungen des Arbeitgebers enge Grenzen“, erklärt Raoul Herborg, CEO der Virtual Solution AG. „Bei Anwendern mit hoher Geheimhaltungsstufe wird die Kamera sogar abgeschaltet."

Sichere Scans und Fotos

Secure PIM nimmt auch bei der Fotofunktion die Sicherheit äußerst ernst. Innerhalb der Anwendung nutzt Secure Camera weder die native Software der Standard-Kamera noch das native Fotoalbum des Smartphones. Der Zugriff erfolgt durch eine gesicherte und vom Rest des Smartphones getrennte Verbindung vom Container aus auf die Kamera. Alle anderen Anbieter sicherer Lösungen, etwa mit 'gehärteten' Smartphone-Betriebssystemen oder Anbieter einer EMM-Lösung (Enterprise Mobilty Management) lassen den Zugriff auf die Standard-Kamera-App zu. Bei Secure Camera werden die Bilder überdies sofort im gesicherten Bereich gespeichert und können daraus auch nicht exportiert werden.

Der Versand von Fotos erfolgt wie gewohnt via Secure PIM per E-Mail. E-Mails werden im Sicherheitscontainer des Senders verschlüsselt und so geschützt bis in den entsprechenden, gesicherten Container des mobilen Endgeräts des Empfängers übertragen.


Bildquelle: Thinkstock/ iStock

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok