Dmexco 2013 präsentiert das Conference-Programm

Frauenpower und neue Idee aus der Digitalwirtschaft

Das Conference Programm der Dmexco 2013 steht – und kann sich sehen lassen: Unter dem Motto „Turning Visions into Reality“ werden alle wichtigen Themen, Trends und Köpfe der globalen Digitalwirtschaft präsentiert.

Zentrale Highlights setzt die Entscheider, die in Keynotes und persönlichen Spotlight Interviews die volle Power des internationalen Digital Business aufs Kölner Parkett bringt. Zu den Top-Speakern gehören neben den bereits angekündigten Marc Pritchard (Global Brand Building Officer Procter & Gamble) und Tim Armstrong (Chairman & CEO AOL) auch

  • Laura Desmond (CEO Starcom MediaVest)
  • Julia Jäkel (CEO Gruner+Jahr)
  • Achim Berg (CEO Arvato)
  • Mark D`Arcy (Director Global Creative Solutions Facebook)
  • Dominique Delport (CEO Havas Media Group) 
  • Frank Holland (Corporate Vice President Microsoft)

Neben zahlreichen Einzelvorträgen beleuchten C-Executives in Panels und Diskussionsrunden die aktuellen Trends und Entwicklungen der globalen Wirtschaft. So zum Beispiel im Rahmen der Elefantenrunde „The Great Cologne Summit: The Future Media DNA“, in der sich die digitale Elite der neuen Markenwahrnehmung und deren strategischen Media Potentiale im Zeitalter des Social Marketings annehmen wird, oder im „The C-Suite Summit: The next Game Changer in the LUMAscape“, in dem Technologien für künftige Erfolge im Digital Business im Fokus stehen.

Frauenpower bringt das "Women’s Leadership Table“ auf die Veranstaltung, an dem Ashley Swartz (Furious Minds), Maria Zhang (Alike /Yahoo! Mobile Group), Denise Colella (Maxifier) und Anne Frisbie (Inmobi) dem Geheimnis “From Seeds to Success” auf die Spur gehen. Als weitere “Leading Women” des globalen Digital Business werden unter anderen

  • Lisa Utzschneider (Amazon)
  • Nicole Pangis (Real Media Group)
  • Sarah Wood (Unruly)
  • Kelly E. Leach (Dow Jones)
  • Susanne Kunz (Procter & Gamble)
  • Marianne Stroehmann (Interactive Media)
  • Daina Middleton (Performics)
  • Tina Beuchler (Nestlé)
  • Lisa Pearson (Bazaarvoice)
  • Wei Liu (Baidu)
  • Dee Salomon (Medialink)
  • Belinda Rowe (ZenithOptimedia Worldwide) die Dmexco 2013 bereichern.

Zeit für frische Ideen der Startups und Entrepreneurs wird es bei der „Opening Summit: Turning Visions into Reality”. Newcomer wie GumGum, Kiip und Unbound diskutieren hier, wie sich visionäre Ideen in zählbare Geschäftserfolge ummünzen lassen. Ebenfalls spannend wird “The Native Advertising Debate: Defining the New Content Marketing Era” in dem die Gründer echter Firestarter
wie Appssavvy und Outbrain über die Zukunft des Content Marketings
diskutieren.

Einen kontroversen Blick auf aktuelle Chancen und Herausforderungen des
Digital Business wagen Persönlichkeiten der internationalen Agenturwelt: Im Panel “The Brand Strategy Debate: "Meaningful Brands in a Real Time World" gehen zum Beispiel Agentur-Entscheider wie Nick Lawson (CEO Mediacomm EMEA) und Luke Taylor (CEO DigitasLBi) der strategischen Markenbildung von morgen auf den Grund, während Frank Voris (CEO VivaKi), Daryl Lee (Global CEO Universal McCann) und Doug Ray (Global President Carat) beim „CEO Media Talk: Unlock the meaning of Data" die wachsenden Potentiale von Big Data für den Erfolg der gesamten Branche beleuchten.

Kreative Ideen für neue digitale Geschäftsmodelle sind im Rahmen des Konzeptes der „Ubercloud“ von namhaften Querdenkern des globalen Digital Business wie Amir Kassaei (CCO DDB Corporate), Doug Perkul (Managing Partner SidLee), Arno Lindemann (Kreativchef Lukas Lindemann Rosinski), Marcel Loko (CCO Zum Goldenen Hirschen), Alexander Ewig (COO Wundermann), Ben Jones (CTO AKQA) und Alistair Beattie (Head of Strategic Planning EMEA Tribal DDB) zu erwarten. In Panels wie “Commercial Creativity: The Consumer is the medium”, “The Showdown: The Impact of Technology on Creativity”, “Calling for a new Age of Imagination” und “Creativity meets Media: The Platform and Power Shift” werden sie garantiert jede Menge unentdeckte Potentiale des Digital Creative Business zu Tage fördern.

Digitale Visionen zum Anfassen präsentiert die Dmexco 2013 erstmals mit ihrem neu entwickelten Konzept der „World of Experience“ – eine offene Erlebniswelt, in der neueste Trends und Innovationen direkt erfahrbar gemacht werden sollen. Um zukunftsweisende Visionen von morgen und deren konkreten Nutzen geht es zum Beispiel im Panel „World of Experience: Tomorrow’s visions today”.

Christian Muche, Dmexco Board of Directors und zuständig für die Conference: „Im fünften Jahr präsentieren wir das bislang qualitativ beste Programm – und das für ein breites Fachpublikum ohne jegliche Eintrittskosten. Wir haben die Internationalisierung weiter forciert und werden den gestiegenen Erwartungen des Marktes in jeder Hinsicht gerecht. Ein neues und langfristig ausgelegtes Element ist dabei die ’World of Experience‘: Mit diesem Konzept setzen wir ein weiteres Ausrufezeichen, das den internationalen Stellenwert der Dmexco als Trendsetter der globalen Digitalwirtschaft unterstreicht.

Das komplette Kongressprogramm unter: www.dmexco.de/Conference-Programm-2013
Fachbesucher können sich unter folgendem Link anmelden: https://service.dmexco.de/regi_de


Bildquelle: Thinkstock/ iStockphoto







©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok