Partnerschaft zwischen BMW und Alibaba

Gemeinsame Entwicklung von Connected-Car-Diensten

Der deutsche Autohersteller BMW und Alibaba geben ihre Kooperation bekannt. Sie entwickeln gemeinsam verschiedene „digitale Erfahrungen für Autos sowie für zuhause“.

BMW und Alibaba wollen gemeinsam Connected-Car-Dienste entwickeln.

BMW und Alibaba wollen gemeinsam Connected-Car-Dienste entwickeln.

Und zwar für alle neuen BMW-Modelle, die in China vom ersten Halbjahr 2018 an verkauft werden. BMW-Eigentümer in China können nun über smarte Lautsprecher zu Hause Informationen über ihre Autos abfragen, wie z.B. wie weit sie noch mit dem im Tank befindlichen Benzin fahren können oder ob Türen oder Fenster des Autos offen gelassen wurden.

Die Connected-Car-Dienste sind die erste Zusammenarbeit von BMW mit Alibaba abseits von E-Commerce. BMW arbeitete dazu mit der Internet-of-Things-Abteilung (IoT) von Alibaba Cloud zusammen.

Bildquelle: Thinkstock/iStock

©2018Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok