HP stellt extra dünnes Premium-Notebook vor

HP Spectre x360

Die x360-Serie von HP wurde um das Convertible-Notebooks HP Spectre x360 erweitert. Das Touch-Display mit einer Bildschirmdiagonale von 13,3-Zoll ist von einem CNC-gefrästem Aluminium-Chassis umfasst.

  • HP stellt das Premium-Notebook HP Spectre x360 vor

Nutzer können das Convertible-Notebook durch einfaches Umklappen in verschiedenen Modi nutzen. Damit bietet ein Produkt Funktionen, für die Konsumenten ansonsten mehrere Geräte kaufen müssten. Ohne Umbauaufwand wechseln Anwender beispielsweise von einem normalen Notebook zum sogenannten Zeltmodus, der sich beispiesweise zu Filme und Fotos anschauen eignet. Komplett umgeklappt, können Anwender das Gerät wie ein Tablet verwenden. Um sicherzustellen, dass sich das Display einfach bewegen lässt und dennoch in jeder Position stabil ist, ist der HP Spectre 360 mit neuen Scharnieren ausgestattet. Sie beinhalten jeweils drei Schraubenradkränze. Durch die verzahnten Scharniere ist das Produkt im Tablet-Modus ebenso dünn wie im geschlossenen Zustand. Für produktives Arbeiten verfügt das HP Spectre x360 zudem über ein 1,5-Millimeter-Reisekeyboard und hat ein extra großes Touchpad aus Glas.

Qualität ohne Kompromisse

Trotz des schlanken Produktdesigns verfügt das HP Spectre x360 über eine 56-Watt-Batterie, die Nutzern eine Akku-Laufzeit von 12,5 Stunden bietet. Modelle mit Quad-HD-Display nutzen darüber hinaus die Technologie Panel Self Refresh. Bei statischen Motiven wird dabei die Zahl der Display-Updates und somit der Energiebedarf reduziert. 

Auch die WiFi-Verbindung wurde verbessert und in alltäglichen Situationen auf ihre Zuverlässigkeit geprüft. Der Wireless-Treiber ist darauf abgestimmt die Leistung in stark beanspruchten Netzwerken und über eine große Bandbreite drahtloser Zugriffspunkte zu verbessern. Durch ein neues Design der Schlitzantenne am oberen Rand des Displays sind 2,45-GHz- und 5-GHz-Einstellungen mit besonders hoher drahtloser Durchlaufleistung in jedem Arbeitsmodus möglich. 

Leistung und intelligente Lösungen für produktives Arbeiten

Das HP Spectre x360 unterstützt die Prozessoren Intel Core i5 und i7 und verfügt über einen SSD-Speicher mit bis zu 512 GB, um anspruchsvolle Aufgaben ohne Zeitverzögerung zu erledigen. Zu den Verbindungsmöglichkeiten zählen ein HDMI-Anschluss in normaler Größe und Anschlüsse, die mit DisplayPort 1.2 kompatibel sind und das Arbeiten auf mehreren Bildschirmen unterstützen. Durch die integrierte Intel-Wireless-Display-Technologie können Nutzer Inhalte auf den Fernseher streamen. Um mehrere Geräte und Zubehör anschließen zu können, verfügt das HP Spectre x360 über USB-3.0-Anschlüsse. HP USB Sleep and Charge ermöglicht das Laden von Geräten unterwegs und sogar im Schlafmodus.

Leistung, Funktion und Design für Profis

HP wird das Produkt über Distributoren auch als HP Spectre Pro x360 für Business-Anwender anbieten. Dieses Modell bietet optional die Technologie vPro für die Prozessoren Intel Core i5 und i7. Nutzer haben die Auswahl zwischen den Betriebssystemen Windows 7 und Windows 8 Pro. Sowohl die Version für Endkunden als auch das Produkt für Unternehmen verfügen über einen TPM-Chip (Trusted Platform Module) für verbesserte Sicherheitseinstellungen und Verwaltbarkeit. HP gewährt zudem für das HP Spectre x360 Pro eine Garantieleistung für Unternehmen sowie den passenden Service und Support. Der HP Touchpoint Manager wird als Cloud-basierte Lösung auf dem Produkt angeboten, um KMU eine einfache Verwaltung der mobilen Endgeräte zu ermöglichen.

Preise und Verfügbarkeit

Das HP Spectre x360 ist voraussichtlich Ende März zu einem Preis von 1299 € UVP, inkl. UHG und MwSt. erhältlich.






©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok