Alibaba Cloud mit neuen Produkten

Intelligente Daten im Unternehmen

Alibaba Cloud, der Cloud-Computing-Bereich des chinesischen Konzerns, hat auf dem Mobile World Congress sieben Lösungen und zwei Features für die internationalen Märkte vorgestellt. Die Produkteinführungen reichen von Serverless Computing, Data Analytics, Global Networking, High Performance Storage bis hin zu Enterprise Database und sollen es Kunden ermöglichen, aussagekräftige Geschäftsinformationen abzuleiten.

Intelligente Daten im Unternehmen

Alibaba Cloud stellt auf dem Mobile World Congress neue Produkte, z.B. im Bereich High Performance Storage, vor.

Diese Dienstleistungen seien Teil des technologischen Rückgrats, auf dem die verschiedenen Geschäftseinheiten der Gruppe basieren, darunter Einzelhandel, Finanz-Technologie, Logistik, Medien und Unterhaltung sowie digitales Branding und Marketing.

Heutzutage müssen globale Unternehmen und Internet-Start-Ups gleichermaßen schnell Erkenntnisse aus Daten gewinnen und intelligente Geschäftsentscheidungen zeitnah treffen. Sie stehen typischerweise vor Herausforderungen bei der Verwaltung und Analyse von großen Datenmengen und der Verarbeitung von Echtzeit-Streaming-Daten. Dieser Aufgabe will sich Alibaba mit ‚Cloud Realtime Compute‘ widmen, das Millionen von Ereignissen pro Sekunde verarbeiten und Echtzeit-Entscheidungen unterstützen können soll, z.B. für die Betrugserkennung, und QoS-Überwachung von Telekommunikationsnetzen. Um Kunden bei der Verwaltung und Analyse großer Datenmengen zu unterstützen, habe das Unternehmen Dataworks und Maxcompute 2.0 eingeführt, welche eine Verarbeitungsrate von 100PB/Tag bieten. Für Kunden, die unstrukturierte, heterogene Datensätze bei Bedarf untersuchen möchten, biete Data Lake Analytics die Möglichkeit, Petabyte von Daten serverlos mit Standard-SQL abzufragen und dabei nur für die gescannte Datenmenge zu bezahlen.

„Unternehmen auf der ganzen Welt verlassen sich zunehmend auf Datenintelligenz, um Innovationen voranzutreiben, Abläufe zu digitalisieren und Kunden zu begeistern″, sagte Henry Zhang, Senior Staff Product Manager von Alibaba Cloud. „Wir arbeiten mit Kunden aus vielen Branchen auf diesem Weg der digitalen Transformation zusammen. Wir sind bestrebt, unsere bewährte Inhouse-Technologie in breit einsetzbare Services umzuwandeln und die Vorteile an Kunden weltweit weiterzugeben, damit sie schnell Anwendungen für 5G, Edge Computing und IoT entwickeln und die Markteinführungszeit verkürzen können.″

Neben neuen Produkten für die Datenanalyse seien auch eine Reihe von Infrastrukturveränderungen eingeführt worden, um intelligente Unternehmen auf globaler Ebene zu unterstützen. Kunden sollen nun unternehmensweite Datenbankanwendungen auf ApsaraDB for MariaDB TX bereitstellen und die Vorteile von SQL Server Enterprise Always On nutzen können, um Hochverfügbarkeits- und Disaster-Recovery-Pläne auf Unternehmensebene bereitzustellen. Kunden, die dateibasierte High Performance Computing Workloads wie autonomes Fahren und wissenschaftliches Entdecken entwickeln, sollen nun das Cloud Parallel File System für erstklassige Parallelität und Bandbreite nutzen können. Schließlich ermögliche Elastic Container Instance den Kunden, Container der Verwaltung von Servern und Clustern zu nutzen; und Global Connection Solution unterstützt Unternehmen bei der einfachen Bereitstellung eines latenzarmen globalen Netzwerks zur Unterstützung ihrer internationalen Geschäftsabläufe.

Bild: Alibaba

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok