App für Elektrofahrzeuge

Ladestation für Elektroauto per Smartphone finden

Für Fahrer von E-Autos der Marken Mercedes-Benz und Smart soll öffentliches Laden nun alltagstauglich werden

Fahrer einer Mercedes-Benz-B-Klasse Electric Drive können künftig per App die passenden Ladestationen finden.

Bei Fahrern von E-Mobilen ist oftmals eine Unsicherheit bezüglich der Verfügbarkeit von Ladeinfrastruktur spürbar. Will man sich ähnlich flexibel wie mit einem Verbrenner bewegen, kann eine Zwischenladung an einer öffentlichen Ladestation erforderlich sein. Diese Ladestation muss dann nicht nur gefunden werden und gerade frei sein, sondern auch genau zu dem Anbieter gehören, mit dem bereits ein Vertrag besteht. Besonders groß wird die Herausforderung, wenn mit dem E-Mobil weitere Strecken geplant sind.

Mit der von Bosch Software Innovations bereitgestellten Smartphone-App „Charge&Pay für Mercedes-Benz“ soll dies nun ein Ende haben: Nutzer der App können mit dem Smartphone Ladestationen finden, deren Verfügbarkeit prüfen und den Ladevorgang steuern. Voraussetzungen hierfür sind eine einmalige Registrierung und ein Paypal-Konto.

Durch die Einbindung verschiedener Fahrstromanbieter sollen nahezu alle öffentlich zugänglichen und internetfähigen Ladepunkte abgedeckt werden. Bevor der Bezahlvorgang direkt in der App startet, erhält der Nutzer eine Übersicht der Preiskonditionen des jeweiligen Fahrstromanbieters. Im Anschluss erfolgt die verschlüsselte Transaktion der Daten via Paypal. Eine umfassende Auflistung aller Ladevorgänge ist jederzeit im Logbuch der App zu finden. Ab Dezember 2014 ist die App kostenlos für die Betriebssysteme iOS und Android verfügbar.

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok