5G im Fußballstadion

Mehr Kick für die Zukunft

Die Deutsche Telekom und der FC Bayern München gehen eine Kooperation ein, die Fußballfans freuen dürfte: Im Umfeld der Münchner Allianz Arena soll im Frühjahr 2020 der neue Mobilfunkstandard 5G verfügbar sein.

Digitale Renderung eines Torschusses.

Die Deutsche Telekom und der FC Bayern Münschen gaben nun eine Kooperation bekannt, die Fußballfans ein 5G-Erlebnis im Stadion ermöglichen soll.

Die Technologie kann größere Datenmengen deutlich schneller verarbeiten. Sie ermögliche es den Stadionbesuchern zum Beispiel, mit 5G-fähigen Geräten Augmented Reality (AR) oder Virtual Reality (VR) per App zu nutzen. Für ein völlig neuartiges Sporterlebnis.

„Die Allianz Arena steht für Qualität, Fortschritt und Innovation. Wir freuen uns daher sehr, dass wir mithilfe unseres langjährigen Partners Deutsche Telekom unseren Fans diese besondere Technologie so schnell anbieten können“, sagt Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG. „Nach dem umfassenden WLAN Ausbau im Jahr 2015, ist die 5G-Technologie jetzt der nächste logische Schritt, um das Erlebnis in der Arena rund um das Spiel noch attraktiver zu gestalten.“

Noch 2019 soll die Entwicklung der Anwendungen starten. Besucher der Allianz Arena sollen dann bereits im nächsten Jahr die Möglichkeiten eines 5G-Netzes erproben können. Antennen rund um die Allianz Arena stellt die Telekom im Frühjahr 2020 auf. Erste Tests können voraussichtlich bereits vorab außerhalb des Stadions erfolgen. Das gelte etwa für die Umgebung der Allianz Arena. Auch im Münchner Norden laufe der 5G-Ausbau bereits.

Mit 5G können Nutzer nicht nur AR- oder VR-Anwendungen in Echtzeit bedienen, sondern Videostreams noch schneller und hochauflösender nutzen. Diese Apps sollen die Zuschauer den Spielern noch näher bringen. Das Sporterlebnis werde noch intensiver. Fans könnten etwa virtuell als zwölfter Mann mit der Mannschaft einlaufen oder am Torjubel teilhaben. Auch virtuelle Wettkämpfe unter den Besuchern seien denkbar: Zwei Fans, die gegeneinander Elfmeterschießen und gleichzeitig von anderen angefeuert werden. Oder in der Halbzeit noch schnell ein Spiel per Cloud Gaming zocken. Mit solchen oder vielen anderen Features realisieren die Telekom und der FC Bayern München das Fußball-Erlebnis der Zukunft.

Bild: Gettyimages/iStock

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok