Infrarottechnologie

Mit dem Smartphone zum passenden Schuh

Der Schuhkauf im Internet ist oftmals ein wahrer Hürdenlauf. Lästige Retouren aufgrund falscher Größen sind an der Tagesordnung. Mit Shoefitter soll das anders werden.

Frau probiert Schuh an

Passend zu kaufen, schont nicht nur die eigenen Nerven, sondern auch die Umwelt.

Dahinter verbirgt sich eine neue, auf Infrarottechnologie basierende Smartphone-App, mit der Online-Kunden auf Anhieb zum passenden Schuh finden sollen – ein Großteil der Retouren gehöre damit der Vergangenheit an.

Jeder kennt das Problem: Mal sind die Sandalen in der gewohnten Größe zu groß, mal die Sneaker zu klein. Die passenden Schuhe zu finden, gleicht mitunter einem Lotteriespiel. Das liegt vor allem daran, dass Schuhgrößen keiner einheitlichen Norm unterliegen. So kann nur ein Abgleich von individueller Fußgröße und -form mit den konkreten Innenmaßen eines Schuhs verlässlich Auskunft über dessen Passgenauigkeit geben.

Und genau da setzt die Agentur Formigas mit ihrem neuen Produkt an: Durch die Nutzung moderner Scantechnologie lasse sich mit Shoefitter ein millimetergenaues 3D-Modell des eigenen Fußes erstellen – per Smartphone-App vom heimischen Sofa aus. Dieses Modell werde anschließend mit den Innenmaßen des gewünschten Schuhs verglichen und eine Größenempfehlung ausgesprochen. Die App nutze dabei den Infrarotsensor, der bereits in vielen neuen Smartphones verbaut ist. Auch außergewöhnliche Fußformen können hierbei berücksichtigt werden.

Bild: Formigas

 

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok