Interne Kommunikation digitalisiert

Mitarbeiter-App für Schuhhandelskette

Immer motiviert und die wichtigsten News nur einen Klick entfernt? Seit April 2020 kommunizieren Salamander und Delka intern mit der Mitarbeiter-App „SIA“ von Lolyo.

Schuhe und Gürtel aus Leder

Bei Salamander und Delka bekommen Kunden u.a. Schuhe, Taschen und Accessoires aus Leder.

Damit vernetzen die beiden Unternehmen rund 500 Mitarbeiter in Österreich und digitalisieren die Mitarbeitermotivation im Filialbetrieb. Salamander und Delka gehören zu den führenden europäischen Unternehmen, wenn es um Schuhe, Taschen und Accessoires aus Leder geht. Unter dem Dach der Ara AG betreiben beide Anbieter zusammen österreichweit rund 60 Filialen. Seit April 2020 kommunizieren alle Mitarbeiter in Österreich mit der unternehmenseigenen Mitarbeiter-App „SIA“ von Lolyo. Dadurch kann jeder einzelne Mitarbeiter orts- und zeitunabhängig informiert werden. Mitarbeiter in den Filialen ohne PC-Zugang können sich nun direkt über die App auf dem Smartphone austauschen. Dies soll den Arbeitsalltag jedes Einzelnen vereinfachen und viele Arbeitsabläufe effizienter machen. Als drittgrößte Schuhhandelskette in Österreich liegen die Gründe für die Einführung einer Mitarbeiter-App laut Personalleiterin Sanja Kajmakoska auf der Hand: „Für Unternehmen mit Filialbetrieb ist interne Kommunikation tatsächlich die größte Herausforderung. Wir wollten endlich alle erreichen und miteinander verbinden, vom Lehrling bis zur Führungskraft. Es gibt zwar ein Intranet und regelmäßige Aussendungen, jedoch nur ein bis zwei Arbeitsplätze pro Filiale, um diese Informationen abzurufen. Der Fokus im Handel liegt klar auf dem Verkaufsraum und auf den Kunden.“

Bildquelle: Getty Images / iStock / Getty Images Plus

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok