Facebook kooperiert mit Uber

Mitfahrdienst per Messenger bestellen

Facebook baut seinen Messenger aus: Künftig können Nutzer über den Chatdienst einen Uber-Fahrer bestellen. Derzeit funktioniert das aber nur in den USA.

Facebook kooperiert mit dem Fahrdienst Uber – zunächst können Nutzer nur in den USA Fahrten per Messenger bestellen.

Facebook-Mitglieder können künftig bei dem Fahrdienstanbieter Uber per Messenger einen Chauffeur anfordern. Zunächst startet diese Kooperation in einigen amerikanischen Städte. In Zukunft soll das Angebot aber auch in anderen Ländern und mit entsprechenden Fahrdienstanbietern zur Verfügung stehen.

Messenger-Nutzer können die Fahrt während einer Konversation buchen und sich mit anderen Mitfahrern absprechen. Im Chat lassen sich Adressen anklicken, um den Fahrer dorthin zu bestellen. Die Fahrten können direkt über den Messenger bezahlt werden, weshalb der Download einer zusätzlichen App entfällt.

Als Anreiz übernimmt Facebook die Kosten für die erste Fahrt – allerdings nur für US-Nutzer. Anderen Kunden steht die neue Funktion derzeit nicht zur Verfügung.


Bildquelle: Uber

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok