Neues Modul

Motorola enthüllt 5G-Technik

Gemeinsam mit dem neuen Moto Z3 präsentiert Motorola ein Upgrade-Modul, das 5G-Zugang ermöglichen soll.

5G Logo

Der US-Mobilfunkanbieter Verizon will noch in diesem Jahr erste Haushalte mit 5G austatten.

Ein Snapdragon-835-Prozessor, vier Gigabyte Arbeitsspeicher und ein 6,01 Zoll großes Super-Amoled-Display – das sind die trockenen Fakten zum neuen Flaggschiffmodell von Motorola. Für Staunen sorgte dagegen ein ganz anderes Detail: das Moto Z3 wird das erste Smartphone mit 5G-Zugang sein. Zumindest, wenn man das Gerät mit einer entsprechenden Zusatzmodifikation ausstattet.

Die sogenannten „Moto Mods” bilden so etwas wie das Kernfeature der Moto-Z-Reihe. Mit ihnen lassen sich Funktionen wie Kamera, Lautsprecher oder Akku upgraden, ohne gleich ein neues Smartphone kaufen zu müssen. Für das Moto Z3 hat man nun die jüngste 5G-Technologie von Qualcomm in so ein Zusatzmodul übersetzt. Das Snapdragon-X50-Modem sowie das brandneue Millimeter-Wave-Antennenmodul sollen bei entsprechendem Netz hohe Down- und Upload-Geschwindigkeiten erreichen.

Veröffentlichung zunächst nur in den USA

Während das Smartphone in den USA bereits am 16. August erscheint, soll das 5G-Modul erst Anfang nächsten Jahres erhältlich sein – vorerst auch nur in den Vereinigten Staaten. Kosten wird das Moto Z3 umgerechnet 415 Euro kosten, der Preis für das 5G-Modul beträgt etwa 500 Euro.

Mit welchen Gebühren die Nutzer der schnellen Mobilfunktechnologie zu rechnen haben, ist noch völlig unklar. Der US-Mobilfunkbetreiber Verizon soll derweil für die notwendige Infrastruktur sorgen und noch in diesem Jahr erste Haushalte mit der Technologie ausstatten. Hierzulande geht es mit dem Thema deutlich langsamer voran – die Auktion der entsprechenden Frequenzen findet erst im kommenden Jahr statt.

Bildquelle: Thinkstock/iStock

©2018Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok