TP-Link steigt in Smartphone-Markt ein

Neffos-Smartphone in Deutschland

TP-Link, Anbieter von WLAN-Netzwerkprodukten, baut mit der Einführung der Smartphone-Produktlinie Neffos sein Geschäft aus.

Neffos-Smartphone von TP-Link

Das Unternehmen TP-Link steigt mit Neffos in den Smartphone-Markt ein.

Der globale Verkauf des ersten Neffos-Handys startet im Februar 2016. Einen Monat später, im März, wird das Gerät auch in Deutschland für 99 Euro (UVP) inkl. MwSt. im Handel erhältlich sein. Bei der Entwicklung des Smartphones standen ein benutzerfreundliches, intuitives Design sowie eine smarte und zugleich einfache Bedienung im Vordergrund.

Die Markteinführung von Neffos markiert TP-Link’s Expansion vom Anbieter von Netzwerklösungen wie Routern und Geräten für das Smart Home hin zum Hersteller von mobilen Endgeräten. Das Smartphone ist für TP-Link ein entscheidender Schritt im Zusammenspiel verschiedener Smart Devices über das Standardprotokoll. Nutzer profitieren so von einem digitalen Ökosystem.

„Unsere Intention bei der Entwicklung von Neffos bestand darin, für unsere Kunden ein digitales Erlebnis zu schaffen. Wir glauben, dass sich im Zeitalter der Informationsexplosion ein gutes Smartphone an der Technikbegeisterung des Anwenders orientieren und für ihn nicht nur ein nützliches Werkzeug, sondern ein Lifestyle-Objekt sein sollte. Mit unseren Smartphones verbessern Anwender zudem die Konnektivität zu ihren Geräten im Smart Home“, so Jeffrey Chao, President von TP-Link.

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok