Bluetooth-Technologie im Praxiseinsatz

Neue Spielwiese für Beacons

Am 11. Juni 2016 eröffnet Indoo.rs, österreichischer Anbieter für Indoor-Navigation, die Pforten eines „Beacon-Spielplatzes“ in Wien. Dieser soll es Besuchern erlauben, sich näher mit der Beacon-Technologie vertraut zu machen.

Neue Spielwiese für Beacons

Neue Spielwiese für Beacons: Im Juni öffnet der erste „Beacon-Spielplatz“ in Wien.

Bei Beacons handelt es sich um kleine Bluetooth-Transmitter, die im Zusammenspiel mit Smartphones standortbezogene Services wie etwa Indoor-Navigation oder Location-based Marketing ermöglichen. Vor allem der Handel, aber auch Veranstalter und Betreiber großer Infrastukturprojekte (Flughäfen, Krankenhäuser etc.) widmeten dem Thema in den letzten Jahren steigende Aufmerksamkeit.

Dennoch stellen Beacons für viele – auch Software-Programmierer oder App-Entwickler – noch immer Neuland dar, welches erst noch erkundet werden muss. Daher hat man auf der neuen Spielwiese in Wien insgesamt 36 Beacons installiert. So kann jeder, der an der Beacon-Technologie interessiert ist und noch keine Gelegenheit dazu hatte, sich näher damit zu beschäftigen, sich selbst ein Bild davon machen.

Als Eröffnungsakt ist ein Hackathon geplant, bei dem sich Software-Programmierer versammeln können, um innovative Ideen rund um Beacon-Technologie in die Tat umzusetzen.


©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok