Autonomes Fahren

Neue Werkzeuge für Entwickler

In der Unity-Engine entstehen seit mehr als zehn Jahren große und kleine Computerspielklassiker. Nun bietet die Plattform in Kooperation mit Microsoft auch Entwicklern von autonomen Fahrzeugen eine Anlaufstelle.

Symbolische Computeranimation von zwei autonomen Automobilen

Simulationen sind bei der Entwicklung von autonomen Fahrzeugen essentiell.

Computer- und Videospiele gehören seit jeher zu den treibenden Kräften, wenn es um die Weiterentwicklung und Erforschung neuer Technologien geht. Themen wie Künstliche Intelligenz oder Virtual Reality gehören für Spieleentwickler oft schon seit geraumer Zeit zum Alltag und sind weitaus mehr als ferne Versprechen. Trotzdem fallen die Synergien zwischen der Unterhaltungsbranche und der Forschung oft ernüchternd übersichtlich aus.

Eine jüngst angekündigte Kooperation zwischen Microsoft Research und Unity zeigt aktuell, dass es auch anders geht. Die auf C++ basierende Entwicklungsumgebung ist vor alle für seine (verhältnismäßige) Zugänglichkeit, plattformübergreifende Kompatibilität und große Auswahl an vorhandenen Assets bekannt. Alles offenbar gute Argumente für Microsoft, um den eigenen Open-Source-Simulator für autonome Fahrzeuge in dem Ökosystem verfügbar zu machen: Airsim. Die Software erlaubt es, Modelle unter realitätsnahen Konditionen mit Techniken wie Deep- oder Imitation-Learning zu trainieren.

„Unity gibt seinen Kunden die Möglichkeit, realistische Umgebungen kostengünstig zu entwickeln und beim Experimentieren mit Deep Learning neue Wege zu gehen”, lobt Ashish Kapoor, Principal Researcher bei Microsoft Research & AI. Der Simulator soll zudem auch mit Unitys eigenen Machine-Learning-Werkzeugen, den ML-Agents, kombiniert werden können. Mit Windridge City bietet Unity zudem eine umfangreiche Umgebung für Experimente an, die gratis im Asset-Store erhältlich sein soll. In der virtuellen Stadt könne man sowohl Drohnen als auch Fahrzeuge in ländlichen und urbanen Bereichen trainieren, heißt es in der entsprechenden Mitteilung.

Bildquelle: Thinkstock/iStock

©2018Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok