Apps für mehr Produktivität

Notizen auf dem Homescreen und im Nachrichtenbereich

So gut wie jeder hat heutzutage ein Smartphone dabei. Was liegt also näher, als damit auch Notizen zu erfassen.

Notizblöcke

Android-Notizapps für Homescreen und Benachrichtigungsbereich

Das Schreiben von schnellen Notizen zwischendurch ist eine sinnvolle Aufgabe für Smartphones und kleinere Tablets. Doch es müssen nicht immer die funktionsreichen Riesen-Apps dieses Genre wie Evernote oder OneNote sein, die drei hier vorgestellten Notiz-Apps sind schlank und bieten trotzdem pfiffige Lösungen für flotte Notizen.

Zoho Notebook

Die Notizblock-App des indischen Cloudoffice-Anbieters Zoho gehört zu den besten Apps aus dem Google Play Store für 2017. Damit können mehrere Notizbücher angelegt werden, die sogenannte Karten enthalten. Jede Karte entspricht einer Notiz, die beliebig umfangreich werden kann. Neben Textnotizen gibt es auch die Möglichkeit, einzelne Karten für handschriftliche Notizen oder Zeichnungen, eine Audionotiz , ein Foto oder eine einfache Aufgabenliste zum Nutzen. Die meisten Möglichkeiten bieten die normalen Notizen. Der eingebaute Editor integriert auch Audioclips, Fotos und handschriftliche Skizzen oder Aufzeichnungen auf eine Seite. Die App funktioniert auch ohne Zoho-Konto, kann dann aber die Notizen nicht auf verschiedenen Geräten synchronisieren. Der Vorteil eines Zoho-Kontos: Es gibt einige kostenlose Produktivitäts- und Office-Apps, die zumeist einen für Privatleute ausreichenden Funktionsumfang anbieten.

Notin

Ebenfalls als eine der besten Apps des Jahres 2017 ausgezeichnet ist Notin. Sie besticht durch eine ebenso einfache wie elegante Funktion: Die kurzen Notizen werden im Benachrichtigungsbereich von Android angezeigt. Sie verbleiben dort, bis sie durch Wischen gelöscht werden. es sind beliebig viele Notizen möglich, doch natürlich wird vereinbart kleineren Displays der Benachrichtigungsbereich schnell unübersichtlich. Diese ausgesprochen praktische Funktion hat allerdings einige Einschränkungen zur Folge. So können die Notizen nur einzeilig sein und sie sollten auch nicht zu lang sein, denn sie werden ähnlich wie die Statusmeldungen gekürzt.

Sticky Note+

Digitale Haftnotizen auf dem Bildschirm sind zumindest auf Desktoprechnern recht beliebt. Es gibt sie aber auch für das Smartphone. Die App Sticky Note Plus ist ideal für Nutzer von Android-Tabletts, die das große Display besser ausnutzen möchten. So wird die App auch mit einem eigenen Widget ausgeliefert, das sämtliche Notizen anzeigt und zur Direkteingabe einer neuen Notiz genutzt werden kann. Ansonsten wirkt die Oberfläche der App wie ein schwarzes Brett, an dem die Notizen angeheftet werden. Der eigentliche Editor für die Notizen ist etwas spartanisch gehalten, aber immerhin gibt es Möglichkeiten, Farbe, Textgröße und Schriftart zu bestimmen. Außerdem kann über das Menüsymbol auch eine Erinnerungsfunktion genutzt werden.

Zoho Notebook

Notin

Sticky Note+

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok