Abnehmen beginnt im Kopf

Online-Kurs lässt die Pfunde purzeln

Nie mehr Diät-Frust: Im Rahmen seines Online-Angebotes launcht das Start-up Selfapy einen neuen Kurs für psychologisches Abnehmen. Denn spielt der Kopf nicht mit, werden die Pfunde nur schwerlich purzeln.

Nie mehr Diät-Frust

Nie mehr Diät-Frust: Ein neuer Online-Kurs für psychologisches Abnehmen soll bei der Gewichtsreduktion unterstützen.

Es existieren zig Formen verschiedenster Diäten, die meist eines gemeinsam haben: Ihr Erfolg ist nicht von langer Dauer. In kurzer Zeit findet eine drastische Kalorienreduktion statt, die eine schnelle Gewichtsabnahme zum Ziel hat. Der Körper stellt sich auf diese Situation ein und fährt beispielsweise den Stoffwechsel zurück. Isst man wieder normal, werden Depots angelegt, um in künftigen „Notzeiten“ davon zehren zu können. Der berühmtberüchtigte Jo-Jo-Effekt entsteht.

Von daher sollte es beim Abnehmen um eine langfristige Ernährungsumstellung und mehr Bewegung gehen statt um kurzfristige Crash-Diäten. Zudem sollte man eines nicht vergessen: „Um das Wunschgewicht zu erreichen und auf lange Sicht zu halten, wird meist ein entscheidender Faktor völlig außer Acht gelassen – nämlich der Kopf“, weiß Kati Bermbach, Co-Founderin von Selfapy. Hinter Selfapy steckt ein deutsches Online-Portal, das Online-Therapiekurse und persönliche Gespräche mit Psychologen am Telefon oder Chat miteinander verbindet. Nun hat das Start-up einen Online-Kurs entwickelt, der Menschen mittels einer psychologischen Ernährungsumstellung nachhaltig bei der Gewichtsreduktion unterstützt. Hierbei verbindet der Kurs Online-Trainings mit persönlicher Beratung von sowohl Ernährungsberatern als auch Psychologen.

Verschiedene Studien brachten zutage, dass über 90 Prozent aller Diäten auf Dauer nicht funktionieren. In vielen Fällen verschwinden zwar die Kilos, aber häufig verflüchtigen sie sich in Wasser oder Muskelmasse, sodass die eigentlichen Fettreserven bestehen bleiben. „Gewichtsverlust ist in der allgemeinen Wahrnehmung leider immer noch an den Wunsch nach schnell sichtbaren Erfolgen, Extremdiäten und den eisernen Verzicht gekoppelt. Dass man hierbei in erster Linie etwas im Kopf verändern muss, um Essgewohnheiten langfristig zu verändern und Essattacken zu vermeiden, bleibt oft unbeachtet“, berichtet Kati Bermbach.

Achtsamkeitsübungen inklusive

Mit dem psychologischen Abnehmprogramm von Selfapy soll sich dies nun ändern: Der neunwöchige Online-Kurs baut nicht nur das Ernährungswissen aus, sondern setzt gezielt die Erkenntnisse aus der Psychologie ein, um eine langfristige Verhaltensumstellung zu bewirken, heißt es in einer Pressemeldung. In den Kursen sollen die Nutzer mithilfe von Videos, Texten und Übungen lernen, die Ursachen und Folgen von Übergewicht zu kennen. Überdies setzen sie sich mit dem Hunger- und Sättigungsgefühl auseinander und bekommen die Grundlagen einer gesunden Ernährung vermittelt.

Auch werden die psychischen Hintergründe, die individuellen Lebensumstände und Ursachen für eine Gewichtszu- oder -abnahme berücksichtigt. Achtsamkeitsübungen sowie alltagstaugliche Tipps und Strategien zum richtigen Koch- und Einkaufsverhalten sollen ebenfalls dabei helfen, das Wohlfühlgewicht dauerhaft zu halten. Bei Bedarf werden die Nutzer laut Anbieter durch wöchentliche Telefonate oder Chatgespräche von einem persönlichen Psychologen oder Ernährungsberater unterstützt. Die Begleitung helfe, Fortschritte zu reflektieren, Rückfälle zu vermeiden und motiviert weiterzumachen.

Das Neun-Wochen-Programm kostet zurzeit 79,90 Euro für den Online-Kurs und 179,90 Euro für den Online-Kurs mit der zusätzlichen Begleitung durch einen Psychologen oder Ernährungsberater.

Aktuell bietet Selfapy im Bereich Ernährung neben dem Kurs zum psychologischen Abnehmen, klinische Kurse für Betroffene von Essstörungen wie Bulimie, Magersucht und Fresssucht an. Auch Angehörige von Menschen mit Essstörungen können Online-Selbsthilfe erfahren.

Bildquelle: Thinkstock/iStock

©2018Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok