Garmin mit neuen Modellen

Partner im rauen Gelände

Instinct Tactical, Tactix Delta und Marq Commander – mit diesen drei Modellen will Garmin den Nutzern taktischer Uhren nun eine größere Auswahl bieten. Funktionen wie Kill-Switch, Tarnmodus, ein Jumpmaster oder ein robustes Äußeres sollen die Uhren auch in extremen Gefilden zu guten Begleitern machen

Garmin Tactix-Modelle

Mit seinen neuen Modellen möchte Garmin vor allem Outdoor-Begeisterten und Fans taktische Uhren entgegenkommen.

Die „Lifestyle-Sport-Smartwatch“ Instinct Tactical vereine die robuste Hardware und die Multisport-Funktionen der Instinct-Serie mit neuen taktischen Funktionen. Multi-Satelliten-Kompatibilität, umfangreiche Navigationsfunktionen sowie ABC-Sensoren sollen für eine präzise Orientierung sorgen. Funktionen wie Nachtsichtmodus, Jumpmaster oder Stealth-Modus komplettieren die Uhr. Bei Aktivierung des sogenannten Stealth-Modus, zeichne sie Aktivitäten ohne Standortinformationen auf und deaktiviere die drahtlose Konnektivität und Kommunikation. Auch im Alltag erweise sich die Instinct Tactical mit Herzfrequenzmessung am Handgelenk, vorinstallierten Sport- und Outdoor-Profilen und Smartwatch-Features als idealer Begleiter. Dank US-Militärstandard stecke sie dabei einiges weg und lasse sich weder von extremen Temperaturen, Stößen oder Wasser etwas anhaben.

Die Garmin-Tactix-Serie kommt bereits in der vierten Generation. Die Tactix Delta basiere auf der Fenix 6X Sapphire und soll für sämtliche Einsätze bereit sein. Sie zeichne sich besonders durch eine Vielzahl an taktischen Funktionen und hochwertigen Materialien aus. Die Kill-Switch-Funktion mache es möglich, alle Benutzerdaten mit nur einem Knopfdruck zu löschen. Zudem verfügt das Wearable über einen Dual-Positions-Modus, der gleichzeitig zwei Sätze von Koordinatensystemen auf einem einzigen Datenbildschirm anzeigt. Für einen besseren Überblick sorgen vorinstallierte TOPO-Karten, Höhenmesser und ein Kompass. Die eigene Fitness kann man dank Herzfrequenzmessung am Handgelenk auf dem 1,4 Zoll großen Display im Blick behalten. Die Akkulaufzeiten von bis zu 60 Stunden im GPS-Modus sollen mit dem neuen Power Manager noch verlängert werden können. Smart Notifications, Garmin Music und Pay machen das Gerät zur echten Smartwatch. Sie komme in einem robusten Gehäuse mit kratzfestem Saphirglas, schwarzer Lünette mit DLC-Beschichtung und einer Stahlgehäuserückseite mit PVD-Beschichtung. 

Die Marq Commander ist das Premiummodell der taktischen Uhren von Garmin. Sie besteht vor aus Materialien wie Titan, Saphir und Jacquard-Weave-Nylon-Armband und ihrem daraus resultierenden markanten Look. Neben Premium-Smartwatch-Funktionalitäten, einschließlich integriertem Musikspeicher, Garmin Pay, Smart Notifications, Activity Tracking sowie Herzfrequenzmessung am Handgelenk und einem Pulse-OX-Sensor verfügt natürlich auch dieses Modell über taktische Funktionen. Von Kill-Switch-Funktion, über Tarnmodus, Jumpmaster und Dual-Positions-Modus bis hin zum Nachtsichtmodus – die Uhr sei für sämtliche Aktivitäten geschaffen. Zudem ist sie mit der Quickfit-Lösung, welche einen schnellen und einfachen Wechsel zwischen verschiedenen Armbändern ermöglicht, ausgestattet.

Bildquelle: Garmin Deutschland GmbH

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok