Vom Einsteiger- bis hin zum Designmodell

Phicomm stellt neue Smartphones vor

Phicomm stellt im Rahmen der diesjährigen IFA seine neuen Android-Smartphones der Serien Clue, Energy und Passion vor.

  • Phicomm Passion 3

    Der 3.000 mAh starke Akku des Smartphones Passion 3 kann über einen Quick-Charger 2.0 geladen werden.

  • Phicomm Energy 3+

    Zwei integrierte LEDs sollen beim Energy 3+ für natürliche Farben sorgen.

Das LTE-Smartphone Clue 2S verfügt über ein 5 Zoll großes IPS-Display und eine 8-Megapixel-Kamera. Die Full-Lamination-Technologie soll eine klare und detailreiche Bildschirmdarstellung ermöglichen. Ausgestattet mit einem 1.0-GHz-Quad-Core-Prozessor, 1 GB Arbeitsspeicher sowie zwei SIM-Karten-Steckplätzen, stelle das Clue 2S – so der Anbieter – ein perfektes Einsteiger-Smartphone mit Android-Betriebssystem dar. Kostenpunkt: 119 Euro.

Das neue Mittelklasse-Smartphone Energy 3+ – ebenfalls ein LTE-Gerät – besitzt ein 5,5-Zoll-IPS-Display, einen 1,5-GHz-Octa-Core-Prozessor mit 2 GB Arbeitsspeicher sowie eine Kamera mit Dual-LED-Blitz und einer Auflösung von 13 Megapixeln. Durch die zwei integrierten LEDs können natürliche Farben (durch Mischen von unterschiedlichen Farbtemperaturen) erreicht werden, heißt es. Als kleine Besonderheit biete das Gerät die Fingerdrucktechnologie. Das Energy 3+ läuft ebenfalls unter Android 6.0 und hat einen 3650 mAH starken Akku verbaut. Der Hersteller-UVP beläuft sich auf 179 Euro.

Wer gerne den Schwerpunkt auf Design und Eleganz legt und dabei nicht auf diverse Features verzichten möchte, soll mit dem Passion 3 gut beraten sein. Das Smartphone mit Android 6.0 bietet neben einem Qualcomm-8-Kern-Prozessor mit 64-Bit-System Standards wie LTE, Dual-SIM und E-Kompass sowie zusätzlich einen Fingerprint-Sensor. Der 5,5 Zoll große FHD-Bildschirm ist laut Hersteller auf Anwendungen ausgelegt, bei denen es auf jedes Detail ankommt. Auch die 13-Megapixel-Kamera mit Autofokus fange jedes Detail ein. Der eingebaute Speicher (3 GB RAM) lasse sich zusätzlich auf bis 64 GB über eine externe SD-Karte erweitern. Smartphone-User können darüber hinaus wählen, ob sie den zweiten Steckplatz für eine lokale SIM-Karte im Ausland nutzen möchten. Der 3.000 mAh starke Akku kann über einen Quick-Charger 2.0 geladen werden. Das Gerät ist für 229 Euro erhältlich.

Bildquelle: Phicomm

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok