Du, du hast, du hast eine App...

Rammstein-App vorgestellt

Die Band Rammstein hat ab sofort eine eigene App, um die digitale Customer Experience zu verbessern.

Rammstein-App vorgestellt

Deutlich mehr als die Hälfte aller Nutzer des offiziellen Rammstein Fanclubs Lifad greifen inzwischen über Smartphones auf die entsprechenden Webseiten und Foren zu. Um das Nutzererlebnis zusätzlich zur mobil optimierten Webseite mit weiteren Funktionalitäten zu verbessern, entschied sich die Band für die Entwicklung einer mobilen App. So entstand ein Konzept zur digitalen Fanbindung und -kommunikation. Weltweiter Release der mobilen App war im Juli.

Ob Konzert-News, Community-Updates oder sonstige Band-Ankündigungen: Mit der offiziellen App sind Rammstein Fans immer auf dem neuesten Stand. Die interaktive Applikation liefere einen guten Überblick zu allen wichtigen Informationen rund um Rammstein. Spezielle Features stellen die Anzeige der Tourdaten, die alle Termine und Vorverkaufsangebote auf einem Blick aufbereitet, sowie der Musik-Player, mit dem alle Alben und Singles über Dienste wie Spotify Premium oder Apple Music via App abgespielt werden können, dar.

Rammstein-Fans sollen zudem von der Einbindung der Lifad-Community in die App profitieren, welche den direkten Austausch mit anderen Anhängern der Band im Chat ermöglicht. Im Zuge dessen erhalten die User exklusive Hinweise zu Gewinnspielen und den wichtigsten Vorankündigungen. Ein weiteres Extra ist der Rammsteinshop, welcher offizielle Merchandise-Produkte zum direkten Kauf via App anbietet.

Bild: Appsfactory

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok