13.02.2018 Toughbook CF-20 in 2. Generation

Robustes Detachable soll nahezu unabhängig von der Steckdose sein

Panasonic hat die zweite Generation seines 10,1-Detachable-Notebooks der „Full Ruggedized“-Schutzklasse angekündigt.

Die Vielseitigkeit des CF-20 resultiert mitunter aus seinem Schnittstellenangebot für professionelle Anwendungen sowie den zusätzlichen Konfigurationsoptionen.

Die Vielseitigkeit des CF-20 resultiert mitunter aus seinem Schnittstellenangebot für professionelle Anwendungen sowie den zusätzlichen Konfigurationsoptionen.

Das Toughbook CF-20, das im Jahr 2015 gelauncht wurde, soll nach wie vor das erste und einzige 10,1-Detachable-Notebook der „Full Ruggedized“-Schutzklasse sein. Das neue Modell biete mit Intel-Core-vPro-Prozessortechnologie der 7. Generation mehr Leistung bei gleichzeitig reduziertem Stromverbrauch. Der Anbieter hat zudem die Akkukonfiguration modifiziert: Der beim CF-20 Mk1 noch optionale Zweitakku in der Tastatureinheit mit 8,5 Stunden Laufzeit ist jetzt Teil der Standardkonfiguration. Die Akkulaufzeit des Tablets allein betrage 8,5 Stunden. Die gesamte Akkulaufzeit des CF-20 Mk2 betrage 17 Stunden. Somit verfüge das weiterentwickelte CF-20 über eine höhere Performance und sei zudem dank Hot-Swap-Akkutauschfunktion nahezu unabhängig von der Steckdose.

Auch die Sicherheitsfunktionen des Geräts hat der Hersteller optimiert. Die neue Windows-Hello-fähige Frontkamera sei mit IR-Sensoren und einer LED gekoppelt. Nutzer könnten sich damit ohne Passworteingabe sicher über ein 3D-Bild ihrer selbst authentifizieren und einloggen. Zudem sei das Gerät für den Schutz von sehr sensiblen Daten optional auf Projektbasis mit einer herausnehmbaren SSD erhältlich. Zusätzliche Sicherheit hardware-seitig biete ein TPM-2.0-Chip zum Verschlüsseln und Entschlüsseln – ein wesentliches Sicherheitskriterium für Firmen und insbesondere öffentliche Einrichtungen sowie Verteidigungsunternehmen.

Neu ist auch ein optional integrierbarer Magnetstreifenleser, der beispielsweise das Lesen von Kundenkarten, Führerscheinen und Mitgliedsausweisen ermöglichen soll. Die Kamera auf der Rückseite des Tablets wurde ebenfalls verbessert und liefert jetzt – so der Anbieter – schärfere Fotos mit höherer Bildqualität, selbst in dunklen Umgebungen. Diese praktischen Funktionen, kombiniert mit einem mit Handschuhen bedienbaren Touchscreen, einer speziellen Fahrzeughalterung und einem Desktop-Port-Replikator sollen das Toughbook zu einer starken Mobile-Computing-Lösung machen. Es ist ab März 2018 für einen Preis ab 2.999 Euro (zzgl. Mwst.) erhältlich.

Bildquelle: Panasonic

©2018 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH