Galaxy Xcover Fieldpro

Robustes Outdoor-Smartphone

Rahmen der internationalen Fachmesse für Innere Sicherheit (GPEC) in Frankfurt stellt Samsung Electronics das Galaxy Xcover Fieldpro vor.

Samsung Galaxy XCover FieldPro

Das robuste Outdoor-Smartphone Galaxy Xcover Fieldoro soll missionskritische Kommunikation ermöglichen.

Das Ruggedized Device soll in Notfällen und Einsätzen eine stabile und sichere Kommunikation ermöglichen. Dank der Push-to-Talk-Lösung für kritische Kommunikation (Mission Critical Push to Talk (MCPTT)) von Tassta sollen Mitarbeiter von Rettungsdiensten, Sicherheitsbehörden und andere professionelle Nutzer mit Sicherheitsaufgaben Zugang zu einem privaten Rechenzentrum und  LTE-Netzwerk erhalten können. Gleichzeitig sei das Smartphone durch seine hohe Widerstandsfähigkeit und den leistungsstarken Akku ein verlässlicher Begleiter nicht nur bei Außeneinsätzen, sondern auch in der Logistik, in der Produktion und an vielen anderen Orten, an denen rauere Bedingungen herrschen.

Um Notfälle und Krisen bewältigen zu können, könne eine effektive und stabile Kommunikation entscheidend sein. Mit dem Device hat Samsung ein robustes Smartphone speziell für die Push-to-Talk-Kommunikation (PTT) entwickelt. Über Public Safety LTE (PS LTE) könne eine zuverlässige Verbindung zu einem sicheren, abgekoppelten Netzwerk hergestellt werden, so dass Einsatzkräfte selbst dann miteinander kommunizieren können, wenn das öffentliche Netz überlastet ist.

Die Push-to-Talk-Taste sei für einen schnellen Zugriff an der Seite des Smartphones angebracht und auch mit Handschuhen aktivierbar. Im Notfall lasse sich über eine Alarmtaste an der Kopfseite mit einem Knopfdruck Hilfe anfordern, während zeitgleich die Standortdaten per Video und Sprache übermittelt werden. „Verfügbar ist neben einer Mission Critical Push-to-Talk auch eine Lone Worker Protection Lösung,“ so Kaveh Hosseinzadeh, General Manager bei Tassta. „Dahinter verbirgt sich eine Personen-Notsignal-Anlage, die Mitarbeiter außer Sicht- und Hörweite oder in riskanten Situationen Schutz bieten kann.“Die Anwendung entpreche zusammen mit dem Gerät den Anforderungen der Berufsgenossenschaft für Alleinarbeitsplatzschutz.

Das Rugged Gerät sei damit nicht nur auf die Bedürfnisse von Rettungsdiensten und Sicherheitsbehörden zugeschnitten. Vielmehr eignee es sich auch für eine Vielzahl weiterer Einsatzbereiche, in denen ein robustes Smartphone und eine sichere Kommunikation unabdingbar sind – egal ob auf Baustellen, in Industrieanlagen, der Logistik oder in Krankenhäusern. Hart im Nehmen soll das device außerdem sein: Es ist IP68-zertfiziert und damit wasser- und staubdicht. Gemäß des US-amerikanischem Militär-Standards MIL-STD-810G trotze es extremem Wetterbedingungen und rauen Umgebungen sowie Stürzen aus bis zu 1,50 Metern Höhe. Das kontrastreiche 5,1"-Quad-HD-Display liefere selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen ein klares Bild und lässt sich auch mit Handschuhen und bei Nässe bedienen. Tasten auf der Vorderseite ermöglichen zudem eine einfache Navigation und User Experience. Ein leistungsfähiger Akku macht auch lange Einsätze mit und kann, wenn es doch mal länger dauert, ausgetauscht werden. Wieder aufladen lässt er sich unter anderem über Pogo-Pins in Verbindung mit einer Akku-Ladestation. Ein Fingerabdruckscanner und die Gesichtserkennung für ein berührungsloses Entsperren im Feld bieten Schutz vor Missbrauch. Darüber hinaus schützt Samsung Knox vor dem Abgreifen sowie den Verlust sensibler Daten.

Bildquelle: Samsung Electronics

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok