Neues Toughpad für die Chemie-, Öl- und Gasindustrie

Robustes Windows-Tablet mit starkem Akku

Das Toughpad FZ-G1 Mk4 ist in einer speziellen Version atex-zertifiziert. Es wurde laut Hersteller Panasonic für vielseitiges Mobile Computing in explosionsgefährdeten Umgebungen entwickelt und biete gesteigerte Akku- und Prozessorleistung für die Chemie-, Öl- und Gasindustrie.

Das Panasonic Toughpad FZ-G1 Mk4 Atex ist ab Februar 2018 ab 3.028 Euro (zzgl. MwSt.) erhältlich.

Das Panasonic Toughpad FZ-G1 Mk4 Atex ist ab Februar 2018 ab 3.028 Euro (zzgl. MwSt.) erhältlich.

Panasonic hat die neueste atex-zertifizierte Version des 10,1-Zoll-Windows-Tablets mit „Full Ruggedized“-Schutz angekündigt. Das neue Toughpad FZ-G1 Mk4 Atex verfüge über eine Akkulaufzeit von bis zu 14 Stunden und mehr Rechenleistung. Es sei für obererdige Arbeiten in potentiell explosionsgefährdeten Umgebungen der Zone 2 wie in der Chemie-, Öl- und Gasindustrie zertifiziert.

Das robuste Tablet sei für eine Vielzahl von mobilen Arbeitsprozessen vorgesehen, wie z.B. für den Zugriff auf Geoinformationssysteme, Wartungs- und Installationsprojekte sowie Personal- und Asset-Management. Die Mitarbeiter können sich mit der Infrastruktur verbinden und Probleme schnell auffinden, digitale Dokumente und Zeichnungen prüfen, Ersatzteile online bestellen und zum nächsten Auftrag navigiert werden.

Gewappnet gegen extreme Bedingungen


Da diese Tätigkeiten oft im Freien ausgeübt werden, brauchen die Nutzer ein Gerät, das den Elementen trotzt: sei es beim Tippen auf dem Bildschirm bei Regen und mit Handschuhen oder beim Lesen des Displays bei hellem Sonnenlicht. Während des Außeneinsatzes benötigen die Nutzer zudem Zugang zu allen digitalen Informationen ihrer Bürosysteme. Das FZ-G1 Mk4 Atex biete dafür Windows 10 Pro und einen Intel-Core-i5-6300u-vPro-Prozessor.

Das Gerät ist nach MIL-STD 810G und IP65 zertifiziert und soll extremen Bedingungen standhalten. Dank der flexiblen Konfigurationsmöglichkeiten könne das Tablet mit einem 2D-Barcode-Scanner, GPS, MicroSD, einem zweiten USB-2.0-Port, LAN-Anschluss oder einem Smart-Card-Reader ausgestattet werden. Um sicherzustellen, dass das Tablet den Atex-Zertifizierungsnormen entspricht, hat der Anbieter ein spezielles Batteriedesign entwickelt und das Gerät in einer eigens angefertigten Ledertasche untergebracht.

Bildquelle: Panasonic

©2018Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok