Neue Smartphone-Flagschiffe vorgestellt

Samsung Galaxy S6 und S6 Edge

Der Smartphone-Hersteller Samsung hat auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona zwei neue Endgeräte vorgestellt: das Galaxy S6 sowie das Galaxy S6 Edge.

  • Samsung Galaxy S6

    Das neue Samsung Galaxy S6

  • Samsung Galaxy S6 Edge

    Das Samsung Galaxy S6 Edge mit abgerundeten Kanten an beiden Seiten.

Mit den neuen Geräten hat Samsung seine S-Reihe überarbeitet. Optisch ummantelt ein Metallrahmen die Geräte – die Rückseite, die jetzt nicht mehr abnehmbar ist, besteht zudem aus gefärbtem Glas. Zusätzlich ist das Display des Galaxy S6 Edge an den beiden Seiten gewölbt, sodass der Nutzer entscheiden kann, auf welcher Seite er das Mini-Zusatz-Display platzieren möchte.

Auffällig ist, dass der Micro-SD-Slot fehlt, womit der Speicher (zur Auswahl stehen 32, 64 oder 128 Gigabyte) nicht mehr erweiterbar ist – und auch der Akku ist, im Gegensatz zum Vorgängermodell, nicht mehr austauschbar.

Technische Highlights sind neben dem Quad-HD-Super-AMOLED-Display (2.560 x 1.440 Pixel) eine verbesserte Schnelladefunktion sowie die Sicherheitlösung Knox mit Fingerabdruckscanner.

Anbei ein paar technische Details:

  • Display: 5.1’’ Quad HD(2560x1440) 577ppi Super Amoled Display (beim Galaxy S6 Edge zusätzlich Dual Edge)
  • Prozessor: Quad 2.1GHz + Quad 1.5Ghz, Octacore application processor
  • Betriebssystem: Android 5.0 (Lollipop)
  • Kamera: Rückseite: 16 MP OIS; Vorderseite: 5 MP
  • Konnektivität: WiFi: 802.11 a/b/g/n/ac (2.4/5 GHz), HT80 MIMO(2x2) 620 Mbps, Dual-band, Wi-Fi Direct, Mobile Hotspot Bluetooth: v4.1, A2DP, LE, apt-X, ANT+ USB: USB 2.0, NFC IR Remote

 >>Neuste Nachrichten aus Barcelona vom MWC 2015 finden Sie hier<<

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok