Autonomes Fahren

Selbstparkendes Elektroauto

Ein ­japanischer Automobil­her­steller testet ein selbstparkendes ­Elektroauto, das sich automatisch ­kabellos aufladen soll.

  • Der Honda Fit EV soll in Zukunft innerhalb des Eigenheims selbstständig zur Ladestation fahren und Strom beziehen können.

Als Teil des Smart-House-Demoprojektes von Sekisui House, Toshiba und des Automobilkonzerns Honda, das mehrere Zukunftstechnologien in sich vereint, testet der Autobauer einen Prototypen seines Elektroautos Fit EV, das sich fahrerlos einparken und über eine induktive Ladestation aufladen soll. Laut Hersteller kann das E-Mobil mithilfe einer PC-Karte im Auto sowie verschiedener Kameras auf dem Fahrzeug und in der Smart-House-Garage ohne menschliche Hilfe punktgenau einparken.

Projektleiter Kazuhisa Sato sagt, das System solle das Einparken beim Laden im Eigenheim erleichtern und effizientes Aufladen der Fahrzeugbatterie gewährleisten. Die Ingenieure wollen zudem testen, wie das System auf Schnee, Eis und Regen reagiert.

http://world.honda.com

Bildquelle: Honda



©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok