Trackinginformationen per App

Sendungsdaten in Echtzeit

Eine mobile „Proof-of-Delivery”-App soll es Spediteuren ermöglichen, Sendungsdaten in Echtzeit bereitzustellen.

Eine Lageristin überprüft am Tablet-Computer Pakete

Aktuelle Informationen über den Standort einer Sendung erhöhen die Transparenz.

Die App ist Teil von Elemica Transport. In Verbindung mit der Lösung soll es die App es Spediteuren vereinfachen, auf Sendungsanfragen zu reagieren und wertvolle Trackinginformationen automatisiert bereitzustellen. Dabei liegt die Datenerfassung einzelner Stationen entlang der Lieferkette in den Händen des Lieferanten. Im Ergebnis trage die Nutzung der App zu einem verbesserten Kundenservice und reduzierten Betriebskosten für die Sendungsverfolgung bei.

Jeder Kontakt, den ein Kunde mit einem Unternehmen hat, bleibt im Gedächtnis: Wenn die Erfahrungen gut sind, kauft er weiterhin bei diesem Anbieter; wenn nicht, sucht er sich einen anderen Lieferanten. Der Wegfall manueller, papierbasierter Prozesse durch eine „Proof-of-Delivery”-Anwendung eröffne Unternehmen die Möglichkeit, Daten über Abweichungen in Echtzeit zu sammeln. Das wiederum kann den Prozess der Auftragsabwicklung beschleunigen. Die Kundenzufriedenheit lässt sich zudem durch eine Feedbackabfrage der Empfänger am Lieferort verbessern.

Der Funktionsumfang App umfasst:

  • Ein Tutorial für Fahrer mit einfachen Anweisungen zur Bereitstellung von Zwischenzielen und Standortaktualisierungen
  • Die Möglichkeit, Aktualisierungen zur geladenen und ausgelieferten Menge einzugeben, Gründe und Kommentare im Falle von Ausnahmen anzugeben, Bilder aufzunehmen und an die Sendung anzuhängen
  • Nachweisdaten zur Lieferung in Echtzeit, inklusive eSignaturen
  • Die Möglichkeit, Sendungsbewertungen mit bis zu 5-Sternen und Rückmeldungen zur Lieferung direkt vom Empfänger zu erfassen

Alle von der App gesammelten Daten sind in Elemica Trace sichtbar, einer Lösung, die dem Kundendienst, den Transportplanern und den Supply-Chain-Managern die Sendungsverfolgung in Echtzeit ermöglicht. Außerdem unterstützt die Lösung die Lieferung von Produkten an den Kunden und die Überwachung von dessen Wareneingängen in Fertigungszentren. Die Daten werden verwendet, um die geschätzten Ankunftszeiten vorherzusagen und um Warnmeldungen für Sendungen bei Unterbrechungen der Lieferkette zu erzeugen. Kunden wird so ein proaktives Management der Prozesse ermöglicht.

Bildquelle: Thinkstock/iStock

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok