Smart Ski Goggles

Skibrille blendet Daten ein

Skifahrer können im Skiverbund Ski Amadé eine Datenskibrille ausleihen oder kaufen, die beispielsweise ein Pistennavigationssystem einblendet.

  • Die Datenskibrille „Smart Ski Goggles" blendet nicht nur eine Pistennavigation ein sondern zeigt auch die nächste Hütte an.

Gemeinsam mit der Firma Evolaris wurde eine App entwickelt, die eine Datenskibrille („Smart Ski Goggles“) mit wichtigen Informationen füttert. Im rechten unteren Sichtfeld des skifahrenden Users werden die wichtigsten Skigebietsinformationen und aktuelle Live-Daten eingeblendet. Die Datenskibrille weist den Weg zu den Hütten, Liften oder Funparks und zeigt die gefahrene Geschwindigkeit, Lift- oder Pistenstati.

Ski-Amadé-Vorstandsmitglied Sepp Gruber von den Großarler Bergbahnen erklärt: „Auf dem Display werden wichtige Daten und Wegpunkte wie Seilbahnanlagen, Skihütten oder WC-Anlagen visualisiert – alles, was man zur Orientierung braucht. Auch eine Wetterdatenvorschau und der Lift- und Pistenstatus. Sobald das Display mit der App verbunden ist, ist es online und wird aktualisiert.“ Auch die aktuelle Geschwindigkeit des Skifahrers wird gemessen und eingeblendet.

Die Datenbrille soll in erster Linie verliehen werden – in Sportgeschäften in den 25 Skigebieten des Skiverbunds Amadé (im Pongau und in der Steiermark). Die Leihgebühr beträgt ab 19 Euro pro Tag. Zu kaufen wird es die Brille auch geben – dafür muss man aber schon um die 500 Euro auf den Tisch blättern.

www.skiamade.com

Bildquelle: Ski Amadé

 

 

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok