Matching durch KI

Smarte Mitbewohnersuche

Badi, eine WG-Plattform, die Vermieter und Wohnungssuchende mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz zusammenbringt, expandiert nach Deutschland. Nach Barcelona, London oder Paris ist der Service des Proptech-Unternehmen jetzt auch in Berlin verfügbar.

Junge Leute kochen zusammen

Die Mitbewohnersuche in Berlin gestaltet sich schwierig – ein neuer Service nutzt KI, um passende Bewerber zu matchen.

Seit 2015 vermittelt das Unternehmen zwischen Wohnungssuchenden und denen, die Wohnraum anzubieten haben und versucht, das Verfahren durch Künstliche Intelligenz effizienter zu gestalten. Auf den ersten Blick funktioniert die Plattform wie andere ähnliche Vermittlungsportale. Vermieter und Mitbewohnersuchende können Inserate selbstständig einstellen, die verfügbaren Wohnräume auf Fotos präsentieren und Aufschluss über Ausstattung, Miete, Kaution und Verfügbarkeit geben. Im gleichen Maße zeigen die Inserate von Wohnungssuchenden persönliche Präferenzen, das Suchprofil und einige private Merkmale. Anders als gewohnt, wo jedes Inserat manuell studiert werden muss, schlägt der intelligente Algorithmus von Badi beiden Parteien im Match-Prinzip jeweils zueinander passende Mitbewohner vor.

Auch will das Unternehmen durch ein intuitives Buchungssystem bestechen. Auf diese Weise sollen Wohnungssuchende eine passende Wohnung direkt über die App oder in der Desktopversion reservieren und buchen können. Das Buchungssystem mit Direktzahlungsoption ermögliche es Nutzern, die kurzfristig oder weit entfernt ein Zimmer benötigen, die passende Bleibe feststehend zu buchen und auch die erste Zahlung über den Service zu tätigen. Auf diese Weise schützen sich Nutzer durch eine vor betrügerischen Vermietern, kurzfristigen Stornierungen und verzögerten Mietzahlungen.

Als erstes Expansionsziel in Deutschland wurde Berlin gewählt. Zwar ist das Angebot auf dem Wohnungs- und WG-Markt groß, aber die Konkurrenz unter den Bewerbern ist größer. Dank zahlreicher Universitäten, vieler Jobmöglichkeiten und Coworking Spaces für Selbstständige zieht es viele Menschen in die deutsche Hauptstadt. In Berlin angekommen, warten überfüllte Wohnungsbesichtigungen und WG-Castings mit dutzenden Mitbewerbern. Das bedeutet nicht nur Stress für den Wohnungssuchenden, sondern auch für den Vermieter. An dieser Stelle will die WG-Plattform die Suche nach einem passenden Mitbewohner in Berlin nun unterstützen.

Bildquelle: Getty Images/iStock

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok