Xiaomi-Mi-10-Serie

Smartphone-Reihe mit 5G-Mobilfunkstandard

Xiaomi hat die neuesten Geräte seiner Mi-Smartphone-Palette vorgestellt. Das Mi 10, Mi 10 Pro und Mi 10 Lite 5G sollen mit dem Mobilfunkstandard 5G ausgestattet sein.

  • Mi 10 Pro von Xiaomi

    Das Mi 10 Pro von Xiaomi soll ein 12-Megapixel-Tele-Portraitobjektiv mit doppelter PD haben.

  • Mi 10 von Xiaomi

    Das Mi 10 ist in den Farben Twilight Grey und Coral Green erhältlich.

  • Mi 10 Lite 5g von Xiaomi

    Das Mi 10 Lite ist 5G-fähig und soll mit einem Amoled-True-Color-Display auf den Markt kommen.

Das Mi 10 und das Mi 10 Pro sollen ab dem 7. April 2020 in Deutschland erhältlich sein, der Marktstart für das Mi 10 Lite 5G wird noch bekanntgegeben.

Mi 10 Lite 5G

Auch bei dem kleinsten und günstigsten Modell der Serie bekommt der Nutzer ein 5G-fähiges Smartphone. Es verfügt laut Hersteller über eine 48-Megapixel-Al-Quad-Kameraeinstellung und eine Bildschirmdiagonale von 6,6 Zoll mit einem Amoled-True-Color-Display. Der Kyro-475-Chip-Prozessor und die Speicherkombination LPDDR4x und UFS 2.1 sollen die Effizienz des Betriebssystems garantieren. Das Gerät sei außerdem mit einem 4.160 mAh großen Akku und einer Schnellladefunktion von 20 Watt sowie einer QC3.5- und FFC-Unterstützung ausgestattet.

Mi 10 und Mi 10 Pro

Die Geräte mit einer Bildschirmdiagonale von 6,7 Zoll sollen vom Tüv Rheinland für niedriges Blaulicht zertifiziert worden und mit einem symmetrischen Doppellautsprechersystem auf der Ober- und Unterseite ausgestattet sein. Laut Hersteller verfügen sie über eine geschwungenen 3D-Vorder- und Rückseite mit glatten Konturkanten und schlanken Seitenrändern. Um die Widerstandsfähigkeit zu gewährleisten, seien sie beidseitig mit Gorilla Glass 5 ausgestattet.

Leistung und Geschwindigkeit seien bei dem Mi 10 und auch Mi 10 Pro durch Snapdragon 685, LPDDR5 und UFS 3.0 gewährleistet. Ein 7-Nanometer-Chipsatz verbessere die CPU-, GPU- und AI-Leistung sowie das gesamte Benutzererlebnis und biete mit dem neuen Kryo 585, der auf der ARM-Cortex-A77-Architektur basiert, eine maximale Taktfrequenz von 2,84 GHz und eine verbesserte Energieeffizienz. Der Chipsatz werde von der RAM- und Speicherkombinationen LPDDR5 und UFS3.0 begleitet. Darüber hinaus verfügen die Geräte laut Xiaomi über ein Kühlsystem, das mit Liquidcool 2.0 aus einer Dampfkammer sowie mehrschichtigen Graphit- und Graphenstapeln besteht, welche während des Langzeiteinsatzes entstehende Wärme ableiten.

Um der steigenden Nachfrage nach der Nutzung von Hochgeschwindigkeitsinhalten im 5G-Zeitalter gerecht zu werden, habe der Hersteller nicht nur für eine 5G-Netzwerkverbindung,
sondern auch für die Unterstützung von 5G-Multilink, für die gleichzeitige Verbindung zu drei Netzwerken gesorgt und die Geräte ebenfalls mit Wi-Fi 6 ausgestattet. Dadurch wird die Upload- und Download-Geschwindigkeit erhöht und gleichzeitig die Netzwerküberlastung bei der Verbindung mit mehreren Geräten reduziert.

Unterschiede bei Akku und Kamera

Das Mi 10 Pro soll mit einem 4.500-mAh-Akku ausgestattet sein, der mit 50 Watt kabelgebunden, mit 30 Watt kabellos und Rückwärtsladung die Schnellladefunkion bieten soll. Der Akku vom Mi 10 hat zwar mit mit 4.780 mAh eine höhere Kapazität, soll aber nur eine 30 Watt kabelgebundene Ladung ermöglichen. Kabelloses und Rückwärtsladen seien laut Hersteller aber ebenfalls möglich.

Bei der Frontkamera seien beide Geräte mit 20 Megapixeln ausgestattet. Bei der rückwärtigen Kamera gibt es aber Unterschiede. Während das Mi 10 mit einem 108-Megapixel-Haupt- und einem 13-Megapixel-Ultra-Weitwinkelobjektiv mit 123-Grad-FOV ausgestattet sei, komme das Mi 10 Pro mit einem 20-Megapixel-Weitwinkel und 117-Grad-FOV daher. Außerdem habe das Mi 10 ein 2-Megapixel-Tiefensensor-Objektiv und ein 2-Megapixel-Makro-Objektiv. Das Mi 10 Pro hingegen sei mit einem 12-Megapixel-Tele-Portraitobjektiv mit doppelter PD und einem 8-Megapixel-Teleobjektiv mit zehnfachem Hybrid-Zoom und OIS ausgestattet.

Bildquelle: Xiaomi

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok