Covid-19-Anwendungen

So gefragt ist die Corona-Warn-App

Die Daten- und Analyseexperten von App Annie haben die Download-Zahlen der Tracing-Apps weltweit unter die Lupe genommen. Trotz der Skepsis bezüglich des Datenschutzes sei die Corona-Warn-App im Juni 2020 auf dem ersten Platz der App-Downloads gelandet.

Anwendung: Corona-Warn-App

Die Corona-App belegt im Juni trotz Bedenken der Bevölkerung den ersten Platz bei den App-Downloads.

Download-Zahlen belegen nun, dass schon von Beginn an, trotz Datenschutzbedenken, Anti-Corona-Apps schnell auf den Smartphones landeten und das weltweit. In Deutschland startete die Corona-Warn-App im Juni und ist unangefochten auf Platz eins der App-Downloads, in Indien hingegen steuere die digitale Corona-Warnung schon seit April auf Erfolgskurs.

Der weltweit vielversprechende Start der Applikationen bringe aber auch neue Herausforderungen mit sich. So müssen Verantwortliche sich nun stark mit der Akquise neuer Nutzer, App-Store-Optimierung und bezahlten Anzeigen auseinandersetzen. Dazu komme, dass auch lokale Netzwerke, wie Arztpraxen und Vertriebssysteme, für das öffentliche Gesundheitswesen eine wichtige Rolle spielen werden, um die digitalen Hürden der Corona-Schutzmaßnahmen zu überwinden. Um die Präventions-Apps dauerhaft auf Erfolgskurs zu halten und effektiv der Pandemie entgegen zu wirken, sollten Akzeptanz und eine nachhaltige Nutzung die Ziele sein.

Bildquelle: Getty Images/iStock/Getty Images Plus

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok