Mobilisierung von Geschäftsprozessen

Telefonica nutzt Red Hat Mobile Application Platform

Die Telefonica Group hat sich weltweit für den Einsatz der Red Hat Mobile Application Platform als Referenzplattform entschieden.

Red Hat und Telefonica Business Solutions haben heute bekanntgegeben, dass die Netzbetreiber der Telefonica Group ab sofort weltweit die Red Hat Mobile Application Platform als Referenzplattform einsetzen. Damit wollen die Partner die Geschäftsprozesse ihrer Kunden "auf dem Weg zur digitalen Transformation mobilisieren".

Lesen Sie unser Interview mit Steve O‘Keefe, Red Hat. Er erklärt die Plattform des US-Software-Entwicklers, die Unternehmen bei der Erstellung, Integration, Implementierung und Verwaltung mobiler Lösungen unterstützen soll, um die Anforderungen einer „Mobile First“-Strategie umzusetzen.


Die Telefonica Group verwendet bereits seit 2012 in einigen Märkten die Red Hat Mobile Application Platform als Teil ihres Enterprise-Managed-Mobility-Portfolios und bietet Unternehmen damit eine Umgebung zur Entwicklung, Integration und Implementierung mobiler Applikationen. Dieser koordinierte Ansatz ermöglicht durch offene, standardbasierte Technologien die Verbreitung mobiler Applikationen.

Bildquelle: Thinkstock / iStock

 

 

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok