Longreads für das Wochenende

Tesla, Uber und der Gartenroboter von Bosch

Wenn Roboter das Unkraut jäten, können Bauern auf Herbizide verzichten. Welche weiteren Neuerungen anstehen, finden Sie in den Longreads dieser Woche.

  1. Bei Autos wird es in den nächsten Jahren viele interessanteste Entwicklungen geben. Sie kommen aber häufig gar nicht aus der Branche. Die Traditionshersteller müssen sich anstrengen, um dabei mithalten können.
  2. Tesla hat jetzt endlich ein Assistenzsystem für teilautonomes Fahren in bestimmten Situationen, wie es zumindest die S-Klasse schon länger kennt. Da es in einem geschickten Marketing-Schachzug als "Autopilot" bezeichnet wurde, war die Begeisterung groß. Der Tesla-Autopilot ist sogar selbstlernend, könnte aber auch paradoxe Wirkungen haben.
  3. Das zweite große Ding der Zukunft sind Künstliche Intelligenz und Roboter. Zur Zeit werden aber eher apokalyptische Visionen diskutiert.
  4. Doch die ersten Roboter sind schon da und machen sich im Garten nützlich. Nachdem der Mährobot schon zum Alltag gehört, folgt bald der autonome Unkrautjäter von Bosch, dem Traditions-Startup aus Deutschland. (Biete 300-qm-Nutzgarten als Testgelände. PN an Redaktion.)
  5. Uber gilt als wichtiger Vertreter der Plattform-Ökonomie. Aber steht das Unternehmen wirklich für die Zukunft der Arbeit?
  6. Ein Unternehmen aufzubauen ist keine einfache Aufgabe. Es könnte zum Beispiel sein, dass die App keine Anwender findet.
  7. Ob das Lesen von Büchern hilft? Zumindest kann es nicht schaden.
  8. Wem gehört ein Unternehmen? Ist es überhaupt sinnvoll, von Besitzern zu sprechen?
  9. Und was macht Mark Zuckerberg im Moment? Sich als 360-Grad-Kümmerer stilisieren.
  10. Jetzt noch schnell die 37 besten Websites für das Lernen.
  11. Und als Bonus: Charlie Brown hat das rothaarige Mädchen nie getroffen, aber Vanity Fair.

Bildquelle: Thinkstock

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok