Waverly Labs

The Pilot: Headset will in Echtzeit übersetzen

Beim Crowdfunding-Projekt "The Pilot" geht es um die Entwicklung eines smarten In-Ear-Kopfhörers, der in Echtzeit übersetzen kann.

Mithilfe einer App wählt der Nutzer die Sprache aus und aktiviert die Ohr-Geräte. Beide Gesprächspartner müssen die Ohrstöpsel tragen. Geplant sind zu Beginn Englisch, Spanisch, Französisch und Italienisch. Später sollen weitere Sprachen hinzukommen.

Auch wenn es wie der futuristische Universalübersetzer des Raumschiffes Enterprise aus dem 24.Jahrhundert klingt: Technisch möglich scheint die Idee eines in Echtzeit übersetzenden Hörgerätes zumindest, denn sowohl Spracherkennung als auch Übersetzungssoftware haben in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht.

Beim Unternehmen Waverly Labs wird angeblich bereits seit zwei Jahren am schlauen Wearable fürs Ohr gearbeitet. Nun können Interessierte - von denen es den Reaktionen in den sozialen Medien nach etliche gibt -  die Geräte vorbestellen. In wenigen Tagen soll das Crowdfunding bei Indiegogo starten. Zwischen 249 bis 299 US-Dollar sollen die Übersetzungshilfen angeblich kosten.

Natürlich bleibt abzuwarten, ob Waverly das Versprechen halten kann. Einfach ist das Projekt nicht. Probleme mit Dialekt und Floskeln sind schon spezifischere Anforderungen. Zunächst mal müssten Technik und Handhabung so einfach sein, dass sie gerne genutzt werden.

Neue Kommunikation

Interessant ist auch, wie eine solche Technik die menschliche Interaktion verändern könnte. Dies macht sicher einen Teil der Faszination für das Projekt aus. Wieviele Missverständnisse liessen sich vermeiden... Aber auch: Wie viele Missverständnissse könnten erst durch eine rein technische Übersetzung entstehen... (Man denke nur an die grausig-lustigen Übersetzungen in Spam-Mails oder Bedienungsanleitungen, für die meist Google Translate benutzt wurde.)

Eine mögliche Zielgruppe enttäuschen wir lieber direkt mal: Liebe Schüler, wie auch der elektronische Taschenrechner nicht das Fach Mathematik erledigt hat, wird auch The Pilot nicht den Fremdsprachenunterricht abschaffen. Sorry.

 

 

©2021Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok