Nationalpark Berchtesgaden mit eigener App

Tipps für 260 Kilometer Wanderwege

Die Besucher des Nationalparks Berchtesgaden können ab sofort ihren Besuch auch mobil planen und begleiten.

Die App "Nationalpark Berchtesgaden" gibt Wanderern Tipps zu allen verfügbaren Wanderwegen.

Entwickelt und gestaltet wurde die jetzt für iOS- und Android-Smartphones verfügbare App „Nationalpark Berchtesgaden“ von der Init AG für digitale Kommunikation im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Gesundheit.

Egal ob Besucher mit dem Wanderstock, auf dem Mountainbike oder im Winter mit Skiern im Nationalpark unterwegs sind – mit der schlank und frisch gestalteten kartenbasierten App lassen sich die rund 260 Kilometer Wanderwege und Steige am Fuße der Alpen erkunden. Gedacht wurde auch an Wanderer mit Handicap. Für sie werden zwei barrierefreie Routen angeboten.

Nationalpark Berchtesgaden“ führt mit insgesamt 24 interaktiven Routen über die schönsten Wege des Nationalparks. Für jede Tour werden Dauer, Länge, Anforderungen und Höhenunterschiede exakt angegeben. Abgerundet wird das Angebot mit ortsbezogenen Informationen zu über 30 Hütten und Infostellen, Angaben zum aktuellen Wegezustand, Wissenswertem über den Park und Besuchertipps. In einer Veranstaltungsübersicht können sich Nutzer auch über aktuelle Angebote zur Umweltbildung informieren. Hier enthalten sind zahlreiche Themenwanderungen für Jung und Alt, in denen Ranger durch die einmalige Naturlandschaft und Artenvielfalt des Nationalparks führen.

Da die Netzabdeckung für mobiles Internet im naturbelassenen Nationalpark oft nicht gegeben ist, integrierte Init eine vom Internetzugang unabhängige Kartenlösung. Genutzt wird das Open Source-Tool „OpenLayers“, das offizielle Geodaten des landeseigenen Kartendienstes BayernAtlas direkt in die App einbindet.

Oliver Merx, Niederlassungsleiter Init München, sagt dazu: „Naturfreunde, Wanderer und Alpinisten erwartet in der App ein Funktionsumfang, der sich hinter Kartendiensten wie Google Maps nicht zu verstecken braucht. Die Karte ist mit einer intuitiven Navigation und zusätzlichen Informationsschichten angereichert. Besucher können so Wegstrecken hervorheben oder zusätzliche Informationen zu Points of Interests abrufen.“

Bildquelle: Nationalpark Berchtesgaden






©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok