Neues Panasonic-Detachable

Toughbook CF-33 mit sechs Betriebsmodi

Mit dem neuen Toughbook CF-33 stellt Panasonic ein 2-in-1-Detachable mit 3:2-Seitenverhältnis und „Full Ruggedized“-Schutz vor. Das Gerät ist laut Hersteller in sechs verschiedenen Betriebsmodi nutzbar.

Panasonic Toughbook CF-33

Das CF-33 ist in zwei verschiedenen Modellvarianten verfügbar: Als Detachable inklusive Tastatureinheit wird es ab 3.552 Euro angeboten und als reines Tablet-Modell ab 2.992 Euro (jew. zzgl. Mwst.).

Das CF-33 mit seinem 12-Zoll-Display und 3:2-Seitenverhältnis soll dank vielfältiger Konfigurationsmöglichkeiten für Flexibilität und Leistung im Mobile Business Computing sorgen. Das Detachable besteht aus einem Tablet sowie einem abnehmbaren Tastaturteil und kann je nach Bedarf in verschiedenen Modi genutzt werden.

Neben Instandhaltungsbetrieben, Notfalldiensten, Polizei, Sicherheits- und Verteidigungskräften richtet sich der Hersteller mit seinem Gerät u.a. auch an Unternehmen mit Service-Techniker-Mannschaften – etwa im Versorger- und Telekommunikationsbereich. Als Pendant zum kleineren Toughbook CF-20 und Nachfolger des CF-31 bietet das neuste Modell einen Intel-Core-vProTM-Prozessor und Windows 10 Pro (optional auch mit Windows 7 Professional Downgrade). Dank zahlreichen professionellen Schnittstellen und zusätzlich individuell integrierbaren Optionen soll es die Ansprüche für den professionellen Einsatz erfüllen.

Im Tablet befinden sich USB-3.0-, HDMI-, LAN- und Kopfhöreranschlüsse sowie ein MicroSD-XC-Kartenschacht. Die Tastatureinheit verfügt über zwei USB-3.0-, einen USB-2.0-, einen LAN-, einen HDMI-, einen SD-XC-, einen VGA- sowie einen seriellen Anschluss. Zusätzliche Tablet-Konfigurationsoptionen umfassen u.a. einen weiteren USB-2.0-Anschluss, einen seriellen Anschluss, einen Barcode-Reader, einen Smartcard-Reader, einen kontaktlosen Smartcard-Reader oder einen Fingerabdruckleser.

Kontinuierlicher Dauerbetrieb


Die zwei Akkus mit Hot-Swap-Funktion verlängern laut Anbieter die Akkuleistung, wovon insbesondere mobile Mitarbeiter mit eingeschränktem Zugriff auf Stromquellen profitieren sollen. Da sich der Akku während des Betriebes wechseln lasse, bleibe das Gerät ununterbrochen im Betrieb. Außerdem: Mit sechs verschiedenen Betriebsmodi vereine das Toughbook die Vorteile von Notebook und Tablet für den professionellen Gebrauch. Im Tablet-Modus sei es für touch-basiertes Arbeiten und mit angesteckter Tastatur für intensive Texteingaben nutzbar. Zudem verfüge es über alle wichtigen Anschlüsse für die professionelle Nutzung und könne individuell angepasst werden.

Eine 8-MP-Kamera soll professionelle Bilddokumentationen erlauben, während die 2-MP-Webcam samt Stereomikrofon die Kommunikation mit Kollegen sowie der Zentrale per Web-Konferenz ermöglicht. Integriertes WLAN bzw. ein optional integrierbares 4G-LTE-Modul stellen die Verbindung zum Büro und dem Workforce-Management-System her. Für Navigation steht optional das U-Blox NEO-M8 GPS zur Verfügung.

Das neue Toughbook fällt wie seine Vorgänger in die „Full Ruggedized“-Schutzklasse, u.a. dank seines Magnesiumgehäuses und Schutzklappen für die Ports – nach IP65 und MIL-STD zertifiziert. Die robuste Konstruktion und die Sturzresistenz von bis zu 120 cm prädestinieren es für den strapazierenden Outdoor-Dauereinsatz bei Wind und Wetter. Die komplette Einheit samt Tastatur wiegt etwa 2,7 kg.

Bildquelle: Panasonic

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok