Sicherheitsstandards im Diebstahlschutz

Virtuelle Autoschlüssel

Mittlerweile dienen Smartphones auch als Autoschlüssel. Per App wird das Auto geöffnet, gestartet und geschlossen. Nun sollen Sicherheitsstandards zum Schutz vor Autodiebstählen und Hackern eingeführt werden.

Virtuelle Autoschlüssel

Um die Apps, die als Autoschlüssel verwendet werden sicherer zu gestalten, sollen nun Sicherheitsstandards eingeführt werden.

Autos werden heute mit Blick auf die Weltmärkte entwickelt. Das Allianz Zentrum für Technik (AZT) hat aktuell die Anforderungen an den virtuellen Schlüssel in Zusammenarbeit mit internationalen Instituten zu einem weltweit anwendbaren Standard weiterentwickelt. „Damit ist erstmalig ein globaler Standard zur IT-Sicherheit im Diebstahlschutz bei Kraftfahrzeugen geschaffen worden, der einheitlich in allen Märkten als Grundlage für Entwickler wie auch als Basis für die Regulierung von Totaldiebstählen durch Versicherer genutzt werden kann“, sagt Jochen Haug, Schadenvorstand der Allianz. Das AZT trage damit dem Bestreben der Hersteller nach einheitlichen Standards Rechnung und zeige, dass Vernetzung und die daraus entstehenden Risiken keine rein nationalen Themen sind.

Die Technik des virtuellen Schlüssels stellt die Versicherer im Falle einer Fahrzeugtotalentwendung vor neue Aufgaben. Bisher reicht der Kunde für die Regulierung den vollständigen Schlüsselsatz bei der Versicherung ein. Dies gilt grundsätzlich auch für den virtuellen Fahrzeugschlüssel. Kein Kunde wird dem Versicherer im Falle eines Fahrzeugdiebstahls sein Smartphone zuschicken wollen. Er muss deshalb jeden Berechtigten nennen, der zum Zeitpunkt der Totalentwendung im Besitz eines virtuellen Schlüssels war, und einen Nachweis über die Löschung der Berechtigung vorlegen. 

Bildquelle: Allianz

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok