Neues Self-Service-Terminal

Warteschlangen verkürzen

Hansecom, ein Anbieter von Software-Lösungen für den ÖPNV, bringt ein Selbstbedienungs-Terminal für die Verwaltung von Abonnements auf den Markt. Mit der All-in-One-Lösung sollen Verkehrsunternehmen ihren Kunden in Service-Centern einen zusätzlichen Touchpoint bieten können.

Abo-Online Self-Service-Terminal

Die neuen Abo-Online Self-Service-Terminals von Hansecom wurden nun vorgestellt.

Das neue Self-Service-Terminal kombiniere ein robustes Tablet mit der Software Abo-Online zur Selbstverwaltung von Abonnements in Echtzeit. Als Ergänzung zu den Schaltern in Service-Centern gedacht, ermögliche es den Kunden von Verkehrsunternehmen, alle Standard-Services rund um ihre Abonnements selbstständig durchzuführen. Kontextgesteuerte Menüs sorgen dabei für eine einfache, schnelle und sichere Bedienung.

Durch die nahtlose Integration des Terminals in das Vertriebshintergrundsystem der Verkehrsunternehmen sollen sämtliche Eingaben der Kunden sofort wirksam werden – seien es Anträge für neue oder Änderungen an bestehenden Abonnements. Zudem lässt sich das Terminal flexibel um Hardware-Komponenten wie NFC-Reader, Pin-Pad, EC- und Kreditkartenleser sowie Ticketdrucker erweitern. Dadurch ist u.a. auch der sofortige Ausdruck von Abostartkarten möglich.

Das Terminal lasse sich dabei individuell und passend zur Gestaltung der Service-Center einsetzen. So kann es etwa auf einem Standfuß, mit einem Wandarm, als Mehrfach-Terminal oder von der Decke hängend montiert werden. Die Farbe des Terminals lässt sich passend zum eigenen Corporate Design auswählen.

Bildquelle: Hansecom

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok